Update - häufige Fragen der Tennis-Schweiz in Zeiten von COVID-19

01. April 2020, 19:44

Update - häufige Fragen der Tennis-Schweiz in Zeiten von COVID-19

Diese Liste mit den häufigsten Fragen (FAQ Frequently Asked Questions) aus der Tennis-Schweiz haben die Mitarbeitenden von Swiss Tennis nach bestem Wissen aufgrund der eingegangenen Fragen zusammengestellt, um den Verbandsmitgliedern, Kursteilnehmenden, TennisspielerInnen, Turnierorganisatoren oder Tennislehrpersonen eine kleine Hilfestellung zu bieten. Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt keine Rechtsberatung oder Austausch mit übergeordneten Behörden. Die gesetzlichen Vorschriften sind jederzeit einzuhalten und zu befolgen. In diesem Sinne: bleiben Sie alle bitte gesund.

Update vom 30. März 2020, 09.45 Uhr - Klicken Sie bitte hier für das Dokument FAQ
Update vom 27. März 2020, 16.00 Uhr - Klicken Sie bitte hier für das Dokument FAQ
Update vom 24. März 2020, 09.10 Uhr - Klicken Sie bitte hier für das Dokument FAQ
Update vom 23. März 2020, 17.00 Uhr - Klicken Sie bitte hier für das Dokument FAQ

Wichtig zu wissen: Alle im obigen Dokument beschriebenen Massnahmen und Erklärungen beruhen auf den verschiedenen Verordnungen des Bundesrates. Einige Kantone haben zusätzliche Interpretationen und Regelungen erlassen, die wir, wenn möglich, berücksichtigen und erwähnen. Swiss Tennis als nationaler Dachverband kann in dieser Situation rechtlich grundsätzlich nichts erlauben und auch nichts verbieten, das können nur die Behörden. Wir stimmen uns mit dem Bundesamt für Sport (BASPO) ab, das unsere untenstehenden Empfehlungen stützt. Einige Kantone haben zusätzliche Interpretationen und Regelungen erlassen. Das eine ist die Rechtslage, das andere ist der Sinn und die Verantwortung. Es sollten jeder unnötige Kontakte vermieden werden und alle Personen sollten ihren Radius einschränken. In einem Tennisclub treffen sich Leute, die sich zuhause oder im Wald nicht treffen würden. Es geht heute nicht mehr um das Tennisspielen und wir als Verband können uns in einer solchen Ausnahmesituation nicht mehr dafür starkmachen, dass weiterhin Tennis gespielt wird (was unverständlicherweise auch heute noch einige Tennisspielerinnen und -spieler von uns erwarten und uns dies auch so mitteilen) und dabei Menschen gefährdet werden können. Es geht jetzt nur noch darum, die Pandemie einzudämmen und und Menschen zu schützen! Wir danken Ihnen. 
 

Für Selbständigerwerbende im Schweizer Tennis wichtig - die Formulare für die Auszahlung der neuen Entschädigung für den Erwerbsausfall sind nun online. Sie müssen jedoch aufgrund der hohen Nachfrage mit Serverproblemen und erschwertem Zugang rechnen. 

Merkblatt 6.03 – Corona Erwerbsersatzentschädigung
Formular 318.758 – Anmeldung für die Corona Erwerbsersatzentschädigung
Merkblatt 2.13 – Informationen für Arbeitgebende und Selbständigerwerbende im Zusammenhang mit dem Coronavirus
Online-Rechner Kurzarbeits- und Schlechtwetterentschädigung
Corona Erwerbsersatzentschädigung - Medienmitteilung der Ausgleichskassen

alles unter https://www.ahv-iv.ch/de/

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8