Antidoping: Neue Webseite mit mehr Hilfe für den Athletenalltag

12. Februar 2020, 15:17

Antidoping: Neue Webseite mit mehr Hilfe für den Athletenalltag

Antidoping Schweiz

Antidoping Schweiz hat eine vollständig überarbeitete Webseite lanciert. Sie soll SportlerInnen und ihren Betreuungspersonen mit zusätzlichen Erläuterungen, Abbildungen und Tools helfen, Alltags- wie auch Spezialfragen zu beantworten.

Mit den Neuerungen auf www.antidoping.ch sollen BesucherInnen die gesuchten Informationen schneller finden und besser verstehen. Zudem werden vermehrt konkrete Handlungsempfehlungen angeboten. Zu den Themneschwerpunkten Prävention, Medizin, Kontrollen und Recht stellt die Website kompakte Informationen zur Verfügung.

Prävention
Für Athletinnen und Athleten (Athleten-Knowhow) sowie deren Betreuungspersonen (Rolle der Betreuer) sind die allerwichtigsten Themen auf je einer Seite zusammengefasst.

Medizin
Der Bereich Medizin wurde für SportlerInnene wie für medizinische Fachleute deutlich ausgebaut. Die Erläuterungen zum Dopingrisiko bei Medikamenten, zur Medikamentenabfrage und zu Spezialthemen wie Asthma oder Infusionen sollen mehr Klarheit für den Athletenalltag schaffen.

Kontrollen
Die Erläuterungen zu Kontrollen und zu Kontrollpools sollen den AthletInnen ihre Rechte und Pflichten aufzeigen.

Recht
Unter Recht können sich Personen informieren, die z.B. von Disziplinarverfahren oder von Beschlagnahmungen verbotener Substanzen durch Zoll oder Polizei betroffen sind. Die Informationen wurden vereinfacht und präzisiert.

 

(Photo by freestocks.org on Unsplash)

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8