Antrag auf Öffnung per 1. März gestellt

19. Februar 2021, 14:02

Antrag auf Öffnung per 1. März gestellt

In einem Schreiben an BASPO-Direktor Matthias Remund mit Kopie an die Vorsteherin des VBS, den Generalsekretär der GDK und den Präsidenten von Swiss Olympic hat sich Swiss Tennis ein weiteres Mal für die Öffnung der Tenniscenter per 1. März 2021 ausgesprochen und einen entsprechenden Antrag gestellt. Das Schreiben von Swiss Tennis-Präsident René Stammbach wurde von den Top-Stars Belinda Bencic und Stan Wawrinka mitunterschrieben.

Dass Tennis alle Voraussetzungen erfüllt, die der Bundesrat in seiner Mitteilung vom 17. Februar für eine erste schrittweise Lockerung nennt, ist auch für Nicht-Tennisspielende nachvollziehbar. Einerseits betreiben auf einem Tennisplatz mit rund 600m2 Fläche maximal 4 Personen den nachweislich gesundheitsförderndsten Sport und andererseits haben die erprobten Schutzkonzepte seit dem 11. Mai 2020 ausgezeichnet funktioniert.

In der Schweiz spielen über eine halbe Million Menschen mehr oder weniger regelmässig Tennis, über 160 000 gehören einem Club an, was Swiss Tennis zum drittgrössten Schweizer Sportverband macht. Swiss Tennis bittet den Bundesrat und die Kantone, die Haltung in Bezug auf die vorgeschlagene späte Öffnung der Tenniscenter per 1. April zu überdenken.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8