Belinda Bencic im Schweizer Duell klar besser

19. Februar 2019, 18:13

Belinda Bencic im Schweizer Duell klar besser

Belinda Bencic bewahrt ihre gute Form auch im Schweizer Duell mit Stefanie Vögele
Belinda Bencic (WTA 45) entscheidet das Schweizer Duell in der 2. Runde von Dubai klar für sich. Die 21-Jährige setzt sich gegen Stefanie Vögele (WTA 83) in 52 Minuten 6:1, 6:1 durch.

Bencic bestätigte ihre gute Form. Die Ostschweizerin kam - die Begegnungen im Fed Cup mitgerechnet - zu ihrem vierten Sieg in Folge. Im ersten Duell überhaupt mit Vögele erwischte sie einen perfekten Start, führte rasch 3:0 und liess danach der 28-jährigen Aargauerin keine Chance. Bencic musste ihrer Fed-Cup-Partnerin keinen Breakball zugestehen und entschied 55 der 83 Punkte für sich. Vögele war dank ihrem ersten Sieg auf der WTA-Tour seit dem letzten September in die 2. Runde vorgestossen.

Für Bencic geht das mit acht Top-Ten-Spielerinnen exzellent besetzte Turnier am Mittwoch mit dem Achtelfinal gegen Aryna Sabalenka (WTA 9) weiter. Gegen die Weissrussin spielte die Ostschweizerin zum einzigen Mal im letzten August und unterlag im Viertelfinal von New Haven 3:6, 2:6.

Der Höhenflug der US-Open- und Australian-Open-Siegerin Naomi Osaka wurde in Dubai dagegen jäh gebremst. Die Weltnummer 1 aus Japan verlor nach einem Freilos in der 1. Runde gegen die Französin Kristina Mladenovic (WTA 67) 3:6, 3:6. Mladenovic, die Freundin des Österreichers Dominic Thiem, hatte vor Dubai in diesem Jahr noch kein einziges Spiel gewonnen.

Erstaunlich ist auch die Bilanz von Osaka. Die 21-Jährige ist bei Grand-Slam-Turnieren seit 14 Partien ungeschlagen, bei anderen Turnieren hat sie aber ausser in Indian Wells vor elf Monaten noch nie einen Titel gewonnen.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8