Belinda Bencic verliert Viertelfinal gegen Paula Badosa

13. Januar 2022, 11:40

Belinda Bencic verliert Viertelfinal gegen Paula Badosa

Wieder in den Viertelfinals ausgeschieden: Belinda Bencic scheitert in Sydney an Paula Badosa
Belinda Bencic muss weiter auf den ersten Halbfinal-Einzug seit dem Olympia-Sieg warten. Beim WTA-Turnier in Sydney scheiterte die 24-jährige Schweizerin in drei Sätzen an Paula Badosa (WTA 9).

Mit 6:7, 6:3, 3:6 verlor Belinda Bencic damit gegen Paula Badosa auch das dritte Duell innerhalb eines Jahres. 2021 unterlag sie der gleichaltrigen Spanierin auf Sand in Madrid und Charleston. In Sydney gab Bencic im entscheidenden Satz zweimal den Service ab - zum 1:3 und 3:5.

Damit scheiterte die Schweizer Weltnummer 23 zum sechsten Mal seit dem Olympiasieg im vergangenen Sommer bei einem WTA-Turnier in den Viertelfinals.

Zuvor hatte sich Bencic mit einem 2:6, 7:5, 6:3 gegen die Französin Océane Dodin (WTA 96) für die Viertelfinals qualifiziert. Dieses Spiel war tags zuvor im zweiten Satz und bei Satz-Rückstand von Bencic wegen Regens unterbrochen worden.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8