Bertola und Riedi siegreich

21. Juni 2021, 9:41

Bertola und Riedi siegreich

Erster Sieg im zweiten Final der Saison für Rémy Bertola (links) im Doppel

Rémy Bertola (M15 Genova, I) und Leandro Riedi (M25 in Grasse, F) gewinnen jeweils die Doppelkonkurrenz. Johan Nikles erreicht in Genova ausserdem das Endspiel im Einzel.

Beim ITF World Tennis Tour-Turnier in Genova wussten Remy Bertola und Johan Nikles zu überzeugen. Im Einzel erreichte der Genfer Johan Nikles das Endspiel.  Der an Nummer 3 gesetzte Nikles musste sich jedoch dem überraschenden italienischen Qualifikanten Luca Nardi geschlagen geben, der im Viertelfinal auch schon den Schweizer Qualifikanten Rémy Bertola eliminieren konnte. Im Doppel konnte Bertola zusammen mit dem Italiener Giorgio Ricca hingegen jubeln – sie bezwangen im Final die topgesetzten Argentinier Galarza/Pas in zwei Sätzen.

Sein zweites ITF-Turnier im Doppel gewann am Wochenende Leandro Riedi, diesmal ein M25-Turnier in Frankreich. Zusammen mit dem Franzosen Dan Added bezwang er im Halbfinal die topgesetzte Paarung und im Endspiel liessen sie den Nummer 2 des Turniers wenige Chancen.

Während Bertola diese Woche in Italien ein weiteres Turnier bestreiten wird, treten Riedi und Nikkles beim Heimturnier in Klosters an, wo insgesamt 28 Schweizer*innen in der Quali und im Hauptfeld im Einsatz stehen. Hier geht’s zur Turnierwebseite mit allen Informationen.


Berichterstattung TE U14-Turnier Montreux

Wo unsere Spieler*innen diese Woche im Einsatz stehen, können Sie auf der interaktiven «Players on Tour» Karte mitverfolgen

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8