#BleibImVerein - warum wir solidarisch bleiben

04. Mai 2020, 19:40

#BleibImVerein - warum wir solidarisch bleiben

#BleibImVerein - die neue Solidaritätskampagne von Swiss Olympic für den Schweizer Sport

Nach dem Bundesratsentscheid vom 29.04.2020 ist nun klar, dass unsere Clubs und Center ab 11. Mai ihre Plätze wieder öffnen können und wieder Tennis gespielt werden kann.  Auch Swiss Tennis kehrt schrittweise zum Tagesgeschäft zurück.

Nachdem per Mitte März durch den Bundesrat aufgrund der COVID-19-Pandemie eine Schliessung aller Sportstätten und die Absage von Meisterschaften, Wettkämpfen und sonstigen Anlässen erfolgte, kann die Tennis-Schweiz endlich wieder an eine Rückkehr auf den Tennisplatz denken. 

Das bedeutet jedoch auch, dass – rund sechs Wochen später als in den Vorjahren und wenige Wochen später als ein „üblicher“ Saisonstart – der Verband den  rund 900 Clubs und Center die jährlichen Mitgliedergebühren in Rechnung stellen wird. Die Hauptfakturation der Jahresgebühr 2020/21 wird bis Anfang Mai durchgeführt.

Verrechnet werden wie jedes Jahr die Grund- und Platzgebühren, die Lizenzgebühren sowie für diejenigen Clubs, welche ihre Teams gemeldet haben, die Interclub-Gebühren. Erfreulicherweise werden rund 80% aller Teams am verkürzten Interclub im Spätsommer/Herbst teilnehmen.

Bis dahin dauert es noch eine ganze Weile und wir alle haben noch einen weiten Weg vor uns zurück in eine gewisse Normalität. Wir appellieren deshalb an alle, sich auch weiterhin solidarisch zu zeigen. Dazu gehört auch die Bezahlung der Mitgliederbeiträge. Dieser Appell gilt für Mitglieder eines Tennisclubs genau so wie für Teilnehmende an Tenniskursen wie auch für unsere Mitgliederclubs und -center. Mit der Bezahlung der Gebühren helfen Sie mit, dass die Liquidität und der Fortbestand des Clubs, Centers oder Verbandes auch nach dieser schwierigen Zeit gesichert werden kann.

Swiss Olympic lanciert zusammen mit den Sportverbänden einen breite Kampagne um auf die notwendige Solidarität mit "seinem" Club, Center oder Verein aufmerksam zu machen. Alle Informationen und Kommunikationsmaterial für Clubs und Center zu #BleibImVerein gibt es hier: Swiss Olympic - #BleibImVerein 
 

Für weitere Informationen, wie die rechtliche Situation für die Clubs, Center oder Tennislehrpersonen aussieht und weshalb die Gebühren zu bezahlen sind, verweisen wir gerne auf das Merkblatt, welches Ernst & Young und Swiss Olympic im Rahmen der Coronakrise publiziert haben:

Merkblatt Mitgliederbeiträge

Für Fragen stehen Ihnen Jacqueline Widmann (Buchhaltung, jacqueline.widmann@swisstennis.ch) und Pascal Orlando (Fragen zu Lizenzen, Grund- und Platzgebühren, pascal.orlando@swisstennis.ch)  jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir danken Ihnen für die fristgerechte Bezahlung Ihrer Beiträge und wünschen Ihnen eine baldige, gute Rückkehr auf den Tennisplatz.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8