Club Champion Trophy

Rado Club Champion Trophy 2019

Bereits zum 29. Mal werden im 2019 die beliebten Clubmeisterschaften, die Rado Club Champion Trophy, durchgeführt! Mit der Einführung der Senioren-Konkurrenzen im letzten Jahr hat sie weiter an Attraktivität gewonnen. Nicht zuletzt nehmen jährlich um die 600 Clubs und über 20'000 SpielerInnen teil.

Clubmeisterschaften fördern den Zusammenhalt und das Clubleben und integrieren neue Mitglieder im Club und das in allen Altersstufen. Sie bieten den Mitgliedern einen zusätzlichen Mehrwert wie:

  • Resultate zählen für die Klassierung
  • Clubmeister qualifizieren sich für die Tour of Champions (Teilnahme gratis)
  • Clubmeister können sich mit anderen Clubmeistern messen und austauschen
  • Die Besten der Tour of Champions Turniere qualifizieren sich schliesslich fürs Nationale Masters in Biel und erleben eine spezielle Atmosphäre und tolle Preise

Weiter Informationen finden Sie in der Turnierausschreibung.

Tour of Champions

Die Tour of Champions Turniere finden an den Wochenenden vom 9./10. und 23./24. November 2019 statt. Sie werden in folgenden Konkurrenzen durchgeführt:

  • Aktive: R1-R5 und R4-R9
  • Senioren: Damen 40+ R1-R6 und R6-R9
  • Herren 45+ R1-R6 und R6-R9

Clubmeister der Aktiven melden sich für die Aktiven-Konkurrenzen und die der Senioren für die Senioren-Konkurrenzen an. Es ist pro Spieler nur eine Anmeldung an nur einem Wochenende und in einer Konkurrenz möglich.

Nationales Masters

Das Nationale Masters findet vom 13. bis 15. Dezember 2019 im Karl-Heinz Kipp National Tennis Center von Swiss Tennis in Biel statt.

Sämtliche Sieger der Tour of Champions Turniere R1-R5 (Senioren R1-R6) qualifizieren sich für das Nationale Masters und werden mit Lucky Loser ergänzt. Können qualifizierte Spieler nicht am Nationalen Masters teilnehmen, werden sie ebenfalls durch Lucky Loser aus den Tour of Champions-Turnieren ersetzt (gemäss TUR Art. 34).

Verlosung Wildcards (nur Aktive)
Zudem werden unter allen Teilnehmenden der Konkurrenzen R1-R5 zwei Wildcards für das Nationale Masters in Biel verlost.

 

Nationales Masters 2018

Roger Erni und Barbara Wälti gewinnen erstmals durchgeführte Seniorenkonkurrenzen
Beim diesjährigen Masters der Cornèrcard Club Champion Trophy wurden zum ersten Mal die Kategorien Herren 45+ und Damen 40+ durchgeführt. Premierensieger bei den Herren ist Roger Erni (R3, Kriens). In einem packenden Endspiel bezwang er die Turniernummer eins, Alessio Albisetti (R3, Canobbio) im endscheidenden Match-Tiebreak. Etwas einseitiger verlief der Damen 40+ Final. Barbara Wälti (R2, Herzogenbuchsee) sicherte sich mit einem glatten Zweisatzsieg über Carmen Hofmänner-Brugger (R3, Amriswil) den Premierentitel.

Bei den Damen Aktiven gewann die an Nummer drei gesetzte Sina Amrhein (N4.75, Dagmersellen) gegen die Überraschungsfinalistin Alexandra Hellige (R2, Solothurn). Amrhein, die als Lucky Loserin erst nachträglich ins Tableau gerutscht ist, blickt auf einen starken Finaltag zurück. Sowohl das Halbfinal als auch das Endspiel gewann sie glatt in zwei Sätzen. Die Herrenkonkurrenz entschied Turnierfavorit Claude Benz (N4.99, Thun) souverän für sich. Bis zum Titel gab Benz keinen Satz ab und krönte sich verdient zum besten Clubspieler 2018. Im Endspiel hatte Renato Lombardi (R1, Lausanne) dem druckvollen Spiel von Benz nur wenig entgegenzusetzen.

Resultate

Herren. Halbfinals Einzel. Claude Benz (1, N4.99, Thun) s. Batiste Guerra (4, R1, Allschwil) 6:3, 6:0. Renato Lombardi (R1, Lausanne) s. Nicolas Affolter (3, N4.142, Freienbach) 6:2, 6:4. Final. Claude Benz (1, N4.99, Thun) s. Renato Lombardi (R1, Lausanne) 6:1, 6:3.

Herren 45+. Final Einzel. Roger Erni (2, R3, Kriens) Alessio Albisetti (1, R3, Canobbio) 7:5, 6:7, 10:4.

Damen. Halbfinals Einzel. Sina Amrhein (3, N4.75, Dagmersellen) s. Olivia Sonnekus-Williams (2, N4.73, Lausanne) 6:1, 6:2. Alexandra Hellige (R2, Solothurn) s. Michelle Paroubek (4, R1, Nussbaumen) 6:1, 3:6, 6:2. Final. Sina Amrhein (3, N4.75, Dagmersellen) s. Alexandra Hellige (R2, Solothurn) 6:3, 6:1.

Damen 40+. Final Einzel. Barbara Wälti (1, R2, Herzogenbuchsee) s. Carmen Hofmänner-Brugger (R3, Amriswil) 6:2, 6:3.

Adresse: 

Swiss Tennis

Roger-Federer-Allee 1

Postfach

CH-2501 Biel

Kontaktperson: 
Sandra Strub
Funktion: 
Wettkampf
Telefon: 
+41 32 344 07 51
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8