15. September 2018, 12:25

"Das ist ja wie bei uns im Kindergarten"

Klar, am Family Day sollen sich die Kinder viel bewegen und natürlich selber viel Tennis spielen können. Aber das war am Family Day im Rahmen der Davis-Cup-Begegnung Schweiz – Schweden längst nicht alles. Die Kinder und ihre Eltern erhielten einen exklusiven Blick hinter die Kulissen dieser grossen Sportveranstaltung.

 

 

Auf ihrem Rundgang durchs Stadion durften die Besucherinnen und Besucher einen Blick in die Team-Lounge werfen und erfuhren zum Beispiel  wie ein Racket bespannt wird, wie die Davis-Cup-Begegnung fürs Fernsehen produziert wird oder wie das Hawk-Eye funktioniert.

Im Pressezentrum schlüpften die Kinder in die Rollen der Spieler und Journalisten und stellten sich gegenseitig Fragen.  „Das ist wie bei uns im Kindergarten“, meinte ein kleiner Knirps, als er erfuhr, dass die Journalisten an der Pressekonferenz auch die Hand heben müssen, um eine Frage stellen zu können.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es ab auf die Tribüne. Dort feuerten die Kinder und ihre Familien Luca und Antoine lautstark an.

Neuen Kommentar schreiben

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8