International

myTennis

National Teams

23. Januar 2023, 13:01

Stan Wawrinka kehrt ins Schweizer Davis-Cup-Team zurück

Stan Wawrinka wird das Securitas Swiss Davis Cup Team verstärken, das am 3./4. Februar 2023 in Trier gegen Deutschland um die Qualifikation für die Finalrunde der Team-WM antreten wird. Letztmals hatte Wawrinka, der 2014 zusammen mit Roger Federer den Davis-Cup-Titel für die Schweiz gewann, vor acht Jahren für die Schweiz Davis Cup gespielt.

Swiss Tennis-Präsident René Stammbach bestätigte die Rückkehr des Waadtländers ins Nationalteam anlässlich eines Medientermins an den Australian Open. In einem ersten Aufgebot Anfang Januar, 30 Tage vor Spielbeginn, hatte Wawrinka noch gefehlt. Bis eine Stunde vor Beginn der Auslosung am Donnerstag, 2. Februar 2023, können jedoch noch bis zu drei Spieler ausgewechselt werden. 

Das Schweizer Team, das erstmals seit der Formatänderung 2019 wieder unter den besten Teams der Welt antritt, besteht aus Marc-Andrea Hüsler (ATP 51), Dominic Stricker (ATP 118), Leandro Riedi (ATP 135), Stan Wawrinka (ATP 139) und Alexander Ritschard (ATP 180) vertreten. Nicht mehr im Aufgebot fungiert Henri Laaksonen (ATP 187). 

Die Qualifier-Begegnung zwischen Deutschland und dem Securitas Swiss Davis Cup Team vom 3./4. Februar 2023 findet in der bereits ausverkauften Arena Trier statt. Teamleader der Deutschen ist Alexander Zverev (ATP 13).  

 

Ähnliche News