Interclub NLA

Rado Interclub NLA

An der diesjährigen Meisterschaft, die vom 2. - 9. August 2022 stattfindet, nehmen bei den Herren sechs und bei den Damen fünf Teams teil. Die Finalrunde wird am 13./14. August auf der Anlage des LTC Winterthur durchgeführt. 

Bei den Damen verzichtete der Gruppenerste der NLB, der TC Lido Luzern, auf einen Aufstieg in die höchste Spielklasse. Dieser Platz konnte durch den TC Dählhölzli besetzt werden. In der Saison 2021 gab es keinen Absteiger. Da sich aber der TC Chiasso für einen Rückzug auf die Saison 2022 entschieden hat, nehmen auch an der diesjährigen Meisterschaft wiederum nur fünf Damenteams teil. Es sind dies:

Dählhölzli BEGrasshopper ZH (Titelverteidiger), Hörnli KreuzlingenMail NE und Weihermatt

Bei den Herren spielten in der Saison 2021 sieben Mannschaften in der NLA, da in der Saison 2020 mit den teilnehmenden Teams vereinbart wurde, dass es keinen Absteiger gab. Damit die Liga wieder ihre ordentlichen sechs Mannschaften enthält, stiegen im letzten Sommer zwei Teams ab. Der Traditionsclub TC Genève Eaux-Vives sowie der Aufsteiger LTC Winterthur mussten in den sauren Apfel beissen und in die NLB absteigen. Aufgestiegen ist der TC Horgen. Folgende sechs Herren Teams treten somit zur Saison 2022 an:

CT NeuchâtelFroburg TrimbachGrasshopper ZHHorgenSeeblick (Titelverteidiger) und Sonnenberg

Die Meisterschaft startet am 2. August 2022 und endet mit der Finalrunde im LTC Winterthur vom 13./14. August 2022. Die detaillierten Begegnungen finden Sie im Spielplan. Der Tennis Channel International überträgt direkt ausgewählte Partien von der Finalrunde in Winterthur. 

Detaillierte Informationen zu den Runden erscheinen in unseren News.

Suche