Dominic Stricker siegt beim ATP-Debüt

18. Mai 2021, 18:30

Dominic Stricker siegt beim ATP-Debüt

Überzeugender Einstand auf der ATP-Tour: Dominic Stricker

Dominic Stricker setzt bei seinem Debüt auf der ATP Tour ein Ausrufezeichen. Der 18-jährige Berner, der im Nationalen Leistungszentrum von Swiss Tennis in Biel trainiert, gewinnt sein Auftaktspiel am Geneva Open gegen Marin Cilic 7:6 (7:5), 6:1. .

Was für ein abgezockter Einstand des Junioren-French-Open-Siegers von 2020! In seinem ersten Spiel auf höchster Stufe legte Dominic Stricker mit zwei Assen und einem Servicewinner los, machte er im Tiebreak des ersten Satzes ein 1:4 wett und verwertete er nach 78 Minuten seinen ersten Matchball. Er punktete mit dem Service (9:4 Asse), von der Grundlinie, vom Netz und auch mit einem Tweener.

"Unglaublich. Ich habe jeden Moment genossen. Es ist alles aufgegangen", freute sich der im ATP-Ranking aktuell an 419. Stelle geführte Stricker, der in Genf von einer Wildcard profitiert.

Cilic war ein dankbarer Gegner. Nach gesundheitlichen Problemen ist der 1,98 m grosse Kroate ein gutes Stück von seiner Bestform weg. Doch Stricker, der im März in Lugano zum ersten Mal ein Turnier auf Challenger-Stufe gewonnen hat, wusste die sich bietenden Chancen gegen die 32-jährige ehemalige Weltnummer 3 auch auf überzeugende Art zu nutzen - obwohl er laut eigenen Aussagen durchaus nervös war. Zu sehen, dass sein Service auch in dieser Situation funktioniere, gebe ihm, wie der Sieg der gegen Weltnummer 46, Vertrauen.

 

Vor wenigen Wochen erklärte Dominic Stricker im Rahmen unserer "Stärken/Schwächen"-Serie im Videointerview, wie er seinen Aufschlag verbesserte

 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8