Drizia GE ist Rado Interclub NLB-Meister bei den Herren

19. Juni 2017, 9:00

Drizia GE ist Rado Interclub NLB-Meister bei den Herren

swisstennis_DriziaGE_NLBMeister.jpg

Drizia GE ist Meister in der NLB

Drizia-Miremont GE heisst der Gewinner der Rado Interclub NLB-Meisterschaft bei den Herren. Die Genfer entschieden das Final gegen Seeblick ZH klar mit 6:0 zu ihren Gunsten. Drizia GE sichert sich damit auch den Aufstieg ins Oberhaus.

Seit Jahren spielt Drizia GE in der NLB Herren Aktive ganz vorne mit, für den Titel hat es bisher aber nicht gereicht. In diesem Jahr traten die Genfer ab der ersten Runde in überzeugender Manier auf und entschieden sämtliche Begegnungen zu ihren Gunsten, so dass sie sich zum Schluss der Gruppenspiele satte 11 Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz herausgespielt hatten.

Im Finale trafen die Genfer auf Seeblick ZH, den anderen Gruppensieger. Die Zürcher, die vom Heimvorteil profitieren konnten, konnten aber nicht mithalten, nur Seeblick-Captain Robin Roshardt (N2.11) konnte seinen Gegner, den Spanier Marc Giner (ATP 320) in drei Sätzen fordern.

Ob Drizia-Miremont die Westschweizer Dominanz in der NLA weiter stärken will, können die Genfer bis Ende September entscheiden. Zurzeit spielen neben Stadtrivale und dem amtierenden Schweizermeister Genève Eaux-Vives mit CT Neuchâtel und bei den Damen Cologny, Geneva Country Club und Nyon bereits fünf Westschweizer Clubs in der höchsten Schweizer Interclub-Liga. Die Rado Interclub NLA-Meisterschaft findet vom 1. – 13. August 2017 statt.

Die Finalresultate

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8