Emotionen pur

12. Mai 2020, 7:48

Emotionen pur

Die neue Realität: Fiebermessen vor dem Training
Bild: freshfocus

Es war ein ganz besonderer Tag gestern, auch für die im Nationalen Leistungszentrum von Swiss Tennis trainierenden JuniroInnen und Profis. Auch sie durften alle erstmals seit zwei Monaten wieder auf den Tennisplatz.

«Ich muss zugeben, ich habe letzte Nacht schlecht geschlafen, so sehr habe ich mich gefreut», strahlte etwa die 18-jährige aktuelle Schweizermeisterin der Juniorinnen Alina Granwehr. «Als ich reinkam, war da wieder dieser Geruch – so schön, das hat mir gefehlt», tönte es von Leandro Riedi, Top-10 in der Junioren-Weltrangliste.

Doch nebst viel altvertrautem war auch vieles neu und ungewohnt. «Dass wir unsere Freunde, die wir jetzt zwei Monate nicht sehen durften, nicht umarmen durften, sondern aus Distanz hallo sagen mussten, das war schräg» so der Tenor bei allen. Neu ist auch, dass vor jedem Training Fieber gemessen werden muss. Das macht der jeweilige Coach mit einem Infrarot-Fiebermesser, den er nur wenige Sekunden an die Stirn seiner Schützlinge halten muss. «Wer eine bestimmte Grenze überschreitet, wird so lange aus dem Training ausgeschlossen, bis ein Arzt wieder grünes Licht gibt», so Alessandro Greco, Leiter Spitzensport. Er uns sein Team haben in den vergangenen Tagen und Wochen alles dafür getan, das Leistungszentrum so «Corona-sicher» wie möglich zu machen. Vor Trainingsbeginn am ersten Tag wurden alle in Biel trainierenden AthletInnen umfassend gebrieft und in die neuen Regelungen eingeführt. So wohnen aktuell alle im Internatsbetrieb lebenden SportlerInnen in Einzelzimmern, sämtliche Mahlzeiten werden im eigenen Restaurant Top Spin eingenommen, da nur dort für genügend Abstand zwischen allen gesorgt werden kann.

Vieles ist also gewöhnungsbedürftig – aber die Geräusche, wenn die Filzbälle endlich wieder über den Platz fliegen, Schläge bejubelt oder zerrissen werden und alle endlich wieder ihrer Passion nachgehen können, das ist bekannt und wunderschön. Und hat uns allen enorm gefehlt.

Erste Impressionen und Emotion von Tag 1 zurück auf dem Tennisplatz nach dem zweimonatigen Lockdown.

 

 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8