Endstation im Halbfinal für Jil Teichmann

15. Juni 2015, 10:23

Endstation im Halbfinal für Jil Teichmann

Jil Teichmann

Für die mit einer Wildcard ausgestattete Bielerin war beim ITF-Turnier von Padova erst im Halbfinal Schluss.

Erfolgreicher Auftritt der 17-jährigen Jil Teichmann (WTA 515) beim mit 25 000$ dotierten ITF-Turnier in Padova (Italien). Bereits in der ersten Runde erhielt die Linkshänderin es mit der Nummer acht des Turniers, der Französin Mathilde Johansson (ehemals WTA 59, heute 226) zu tun. Teichmann dominierte mit 6:0, 6:2. Im Viertelfinal gegen die Nr. 482 der Welt zeigte Teichmann nach verlorenem Startsatz souverän mit 6:7(6), 6:1, 6:4 durch. Im Halbfinal unterlag sie dann jedoch der Ungarin Reka-Luca Jani (WTA 224) mit 3:6, 3:6.

Mit dem Vorstoss unter die besten Vier an einem Turnier dieser Kategorie egalisierte Teichmann ihr bestes Ergebnis vom ITF-Turnier in der Lenzerheide im vergangenen Jahr.

Resultate

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8