Fed Cup SUI - SWE in Lugano - der Countdown läuft

25. März 2011, 0:32

Fed Cup SUI - SWE in Lugano - der Countdown läuft

Im Einsatz für die kommende Fed-Cup-Partie (vlnr): Tiziano Bernaschina (Stv. Präsident Swiss Tennis), Eugenio Brianti (Präsident TC Lido Lugano), Christiane Jolissaint (Captain Schweizer Fed Cup Team), Paolo Beltraminelli (Stadtrat), Sandro Rovelli (Direktor Sportdepartement Lugano), Daniel Monnin (Event- und Team-Manager Fed Cup/Davis Cup)

An einem Mediengespräch mit der Tessiner Presse haben Christiane Jolissaint, Captain des Securitas Swiss Fed Cup Teams, Paolo Beltraminelli, Stadtradt von Lugano, und Eugenio Brianti, Präsident des Tennis Clubs Lido Lugano, über die laufenden Vorbereitungen für die Partie der Schweiz gegen Schweden vom 16./17. April berichtet. Nach der Präsentation ist klar: Einem Tennisfest sollte nichts mehr im Wege stehen.

Christiane Jolissaint, seit 2008 Captain des Schweizer Teams, ist mit guten Erinnerungen nach Lugano zurückgekehrt: als aufstrebende Juniorin hat sie 1974 im Tessin ihren ersten Junioren-Schweizermeistertitel gewonnen, als etablierte Spitzenspielerin war sie in den 80er-Jahren zweimal in der Doppelkonkurrenz an den Swiss Open in Lugano erfolgreich. In drei Wochen möchte sie diesen Erfolgserlebnissen den Aufstieg des Schweizer Fed-Cup-Teams in die Weltgruppe hinzufügen. „Das letzte Mal haben wir 2008 gegen Schweden gespielt und das entscheidende Doppel für uns entscheiden können, diesen Sieg wollen wir natürlich wiederholen und uns damit den Aufstieg in die Weltgruppe sichern."

 

Die Teamnominationen werden erst 10 Tage vor Beginn der Partie bekanntgegeben, Jolissaint zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass die Schweiz in Bestformation wird antreten können.

 

Klare Entscheidung fürs Tessin
„Für uns war nach der Auslosung rasch klar, dass wir unser Heimspiel draussen spielen möchten und im April kommt dafür nur das Tessin in Frage. Wir sind sehr dankbar, dass die Verantwortlichen in Lugano so schnell reagiert haben und uns in allen Belangen unterstützen", wand Jolissaint den Gastgebern der Partie für die bisher geleistete Arbeit ein Kränzchen.

 

Stadtrat Paolo Beltraminelli und Eugenio Brianti, Präsident des Gastgebers TC Lido Lugano hatten nicht gezögert, als vor wenigen Wochen, kurz nach der Nachricht von Absage des Challenger-Turniers in Lugano, die Anfrage von Swiss Tennis eintraf. „Wir haben zwar nicht viel Zeit zur Verfügung, aber wir werden alles unternehmen, dass wir in Lugano ein Tennisfest werden feiern können".

Dazu gehören natürlich die Zuschauer - 1'500 Plätze wird die Tribüne umfassen, die ab nächster Woche gebaut wird. Mit besonderen Aktivitäten wird auf die Partie aufmerksam gemacht. Beispielsweise werden am Mittwoch, 13. April im Rahmen eines Kids Tennis by Nesquik-Anlasses auf der Piazza Alessandro Manzoni am Nachmittag die Fed-Cup-Spielerinnen mit Kindern einige Bälle schlagen. .

 

Tickets für die Partie zwischen der Schweiz und Schweden können wie folgt bestellt werden: Per E-Mail an fedcup@swisstennis.ch oder Telefon 032 344 07 42. 
 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8