Feldbausch gewinnt erstes ITF-Turnier

11. Oktober 2020, 8:39

Feldbausch gewinnt erstes ITF-Turnier

Kilian Feldbausch freut sich über seinen ersten Titel auf der ITF-Juniorentour

Der 15-jährige Kilian Feldbausch hat in Temosine (ITA) sein erster ITF-Juniorenturnier gewonnen. Im Doppelfinal verpasste er anschliessend zusammen mit seinem Landsmann Dylan Dietrich die doppelte Krönung knapp.

An Nummer 3 gesetzt musste sich der Genfer Kilian Feldbausch diesen ersten Triumph an einem ITF-Juniorenturnier J5 redlich verdienen. So kämpfte er im Halbfinal die Nummer zwei des Turniers nieder, um sich dann im Final gegen den Topgesetzten Italiener Pietro Pampanin messen zu können. Wie im Halbfinal musste der in Biel im Nationalen Leistungszentrum von Swiss Tennis trainierende Nachwuchskaderspieler den ersten Satz mit 4:6 abgeben. Doch Feldbausch liess sich nicht beirren und gewann jeweils die Sätze zwei und drei ebenfalls mit 6:4. Zusammen mit Dylan Dietrich unterlag Feldbausch danach im Final den Topgesetzten Italienern Gandolfi/Tammaro in zwei Sätzen.

Ebenfalls eine Finalniederlage an einem J5 Turnier musste Nicolas Kobelt verzeichnen. Zusammen mit seinem schwedischen Partner unterlagen sie in Aizkraukle den topgesetzten einheimischen Letten mit 5:7, 4:6. Im Einzel war Kobelt nach einem Dreisatzkampf im Halbfinal ausgeschieden.

Auf der ATP Challenger Tour erreichte Luca Margaroli in Barcelona zusammen mit dem Inder Sriram Balaji den zweiten Halbfinal in Folge. Den Final verpassten die beiden nur äusserst knapp – gegen die Paarung Heliovaara/Lawson resultierte ein 5:7, 7:6(8), 7:10.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8