Generali Swiss Champion Trophy 2017 – Ehrat und Golubic Schweizermeister 2017

17. Dezember 2017, 17:53

Generali Swiss Champion Trophy 2017 – Ehrat und Golubic Schweizermeister 2017

Golubic (2.v.l) und Ehrat (2.v.r) sind die Schweizermeister 2017.

Die diesjährigen Schweizermeister heissen Sandro Ehrat und Viktorija Golubic. Beim Saisonfinale im Nationalen Leistungscenter von Swiss Tennis spielten beide gross auf und sind die verdienten Sieger der Ausgabe 2017. Die Doppeltitel gingen an die Duos Hüsler/Margaroli und Von Deichmann/Waltert. Anaïs Gabriel und Daniel Lüdi sind die besten Clubspieler der Saison.

Für den Schaffhauser Sandro Ehrat (N1.7, Schaffhausen) endet eine herausragende Woche mit seinem erstmaligen Triumph an Schweizermeisterschaften der Aktiven. In einem hartumkämpften Match rang Ehrat den Davis Cup-Spieler Adrien Bossel in drei Sätzen nieder und sicherte sich die Krone. Knapp drei Stunden lang lieferten sich die beiden Athleten Ballwechsel auf allerhöchstem Niveau, was auch den anwesenden Zuschauern in der Bieler Halle zu gefallen schien. Am Ende lautete das Score 6:4, 6:7, 6:3.

Waltert verpasst Überraschung im Damenfinal
Bei den Damen kam es heute zum mit Spannung erwarteten Duell zwischen der Nachwuchshoffnung Simona Waltert (N2.11, Chur) und der erfahrenen Viktorija Golubic (N1.2, Zürich). Das Spiel konnte den Erwartungen nur phasenweise standhalten. Zu klar waren die Verhältnisse im Endspiel der Damen zu Gunsten der Zürcherin. Golubic gewinnt somit nach 2015 ihren zweiten Schweizermeistertitel innert drei Jahren. Für Waltert endet das Einzel-Turnier zwar mit einer Enttäuschung, trotzdem kann sie der Turnierwoche in Biel viel Positives abgewinnen.

Doppeltitel an Hüsler/Margaroli und von Deichmann/Waltert
Die diesjährigen Doppelfinals boten Spektakel und zeigten erneut, wie attraktiv diese Disziplin sein kann. Bei den Herren gewann das Duo Marc-Andrea Hüsler/Luca Margaroli gegen die Einzelfinalisten Adrien Bossel/Sandro Ehrat in zwei Sätzen. Margaroli zeigte hier einmal mehr, dass das Doppel seine Spezialität ist. Für beide gibt es nach dem enttäuschenden Aus im Einzel-Viertelfinal also doch noch Grund zum Feiern.

Bei den Damen konnte das GC-Doppel Kathinka Von Deichmann/Simona Waltert am Ende jubeln. Sie bezwangen das Nyon-Doppel Perrin/In-Albon in einem knappen Finalspiel mit 6:0, 4:6, 10:3. Satz eins und das Match-Tiebreak verliefen jeweils klar für Von Deichmann/Waltert. Waltert kann also nach der Finalniederlage im Einzel den Titel Schweizermeisterin im Doppel feiern.

Honda Jazz ebenfalls an Ehrat
Die spezielle Punktewertung „Honda Tennis Champion“, welche aus der Einzel-und Doppelkonkurrenz besteht, blieb bis zum Finaltag spannend. Am Ende sicherte sich Sandro Ehrat das neue Fahrzeug und darf für ein Jahr mit einem brandneuen Honda Jazz durch die Gegend fahren. Er verwies Viktorija Golubic und Simona Waltert auf die Ränge zwei und drei.

Titel der Club Champion Trophy an Daniel Lüdi und Anaïs Gabriel
Beim diesjährigen Masters der Cornèrcard Club Champion Trophy führte bei den Herren kein Weg an Daniel Lüdi (R1, Grenchen) vorbei. Der ehemalige N-Spieler spielte ein starkes Turnier und gab keinen einzigen Satz ab. Mit seiner Konstanz trieb er seine Kontrahenten schier zur Verzweiflung.
Bei den Damen setzte sich Anaïs Gabriel (N4.68, Thônex) gegen die mehrfache Juniorenschweizermeisterin Kiara Cvetkovic (N4.53, Sursse) durch und holte sich den Titel. Beide mussten in ihren Halbfinals ein Kämpferherz aufbringen, um den Sprung ins Endspiel zu schaffen. Beide Halbfinals dauerten jeweils fast drei Stunden. Lüdi und Gabriel belohnen ihren Auftritt am Masters mit dem Gewinn einer neuen RADO Uhr.

Resultate

Generali Swiss Champion Trophy 2017. Herren. Finale Einzel. Sandro Ehrat (N1.7, Schaffhausen) s. Adrien Bossel (N1.8, Fribourg) 6:4, 6:7, 6:3.

Doppel. Marc-Andrea Hüsler (N2.11, Rüschlikon)/Luca Margaroli (N2.14, Ponte Capriasca) s. Adrien Bossel (N1.8, Fribourg)/Sandro Ehrat (N1.7, Schaffhausen) 6:4, 6:4.

Damen.Finale Einzel. Viktorija Golubic (N1.2, Zürich) s. Simona Waltert (N2.11, Chur) 6:2, 7:5.

Doppel. Kathinka von Deichmann (N1.9, Vaduz)/Simona Waltert (N2.11, Chur) s. Ylena In-Albon (N2.12, Baltschieder)/Conny Perrin (N1.7, La Chaux-de-Fonds) 6:0, 4:6, 10:3.

Nationales Masters Cornèrcard Club Champion Trophy Herren. Halbfinale Einzel. Daniel Lüdi (R1, Grenchen) s. Benjamin David Rufer (R2, Birsfelden) 6:2, 6:0. Renato Lombardi (R2, Lausanne) s. Nicolas Affolter (R1, Freienbach) 6:4, 6:3.

Finale. Daniel Lüdi (R1, Grenchen) s. Renato Lombardi (R2, Lausanne) 6:4, 6:2.

Damen. Halbfinale Einzel. Kiara Cvetkovic (N4.53, Sursee) s. Sina Amrhein (N4.73, Dagmersellen) 7:6, 3:6, 6:4. Anaïs Gabriel (N4.68, Thônex) s. Rubina Marta De Ponti (R1, Savosa) 5:7, 6:3, 6:4.

Finale. Anaïs Gabriel (N4.68, Thônex) s. Kiara Cvetkovic (N4.53, Sursee) 6:1, 6:4.

 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8