Naef gewinnt J3-Turnier in Istanbul

11. April 2021, 12:57

Naef gewinnt J3-Turnier in Istanbul

Céline Naef mit Coach Sandra Naef Huber und Nationaltrainer Phillip Wallbank

Die 15-jährige Céline Naef gewinnt in Istanbul zum ersten Mal ein ITF-Turnier der Stufe J3. Patrick Schön siegt beim J5-Turnier in Accra und der 12-jährige Flynn Thomas gewinnt erstmals ein Turnier der U14-Tennis-Europe-Tour.

Die Feusisbergerin Céline Naef hat mit dem Sieg beim J3-Turnier in Istanbul ihren bisher grössten Sieg auf der ITF-Juniorentour geholt. Die an Nummer 5 gesetzte Naef musst im gesamten Turnier keinen Satz abgeben und bezwang im Final die Nummer 6 des Turniers mit 6:1, 6:1. Dank dieses Erfolges wird sich Naef  den Top-100 der Junioren-Weltrangliste annähern. 

Seinen zweiten Titel in Folge erzielte in Accra (Ghana) der 15-jährige Patrick Schön, der das J5-Turnier gewann. Der an Nummer 4 gesetzte Schön besiegte im Endspiel den Israeli Gur Trakhtenberg mit 6:3, 6:4.

Zum zweiten Mal in einem Final der Tennis-Europe-Juniorentour U14 stand der 12-jährige Ebmatinger Flynn Thomas. In Akko (Israel) erreichte Thomas den Halbfinal ohne pro Match mehr als 1 Game abzugeben. Gefordert wurde der als Nummer 3 gesetzte Schweizer erst im Halbfinal, als er sich nach dem Verlust des ersten Satzes zurückkämpfte und schliesslich mit 4:6, 7:5, 7:5 gewann. Seinem Finalgegner, dem topgesetzten Einheimischen Tim Vaisman liess er dann wieder keine Chance: 6:3, 6:1 lautete das Schlussresultat.

Verfolgen Sie die Einsätze unserer Athlet*innen auf der Swiss Players on Tour-Karte
Schlussbericht des W60-ITF-Turniers von Bellinzona

 

Flynn Thomas (rechts)                                      Céline Naef

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8