Rado Interclub

ic_header_21

News zum Rado Interclub finden Sie im Newsarchiv

Start der 110. Meisterschaft

4 272 angemeldete Teams (ohne Junioren Interclub) werden die die 110. Saison des Rado Interclub bestreiten. Damit liegt die Anzahl der teilnehmenden Equipen fast wieder auf Vor-Corona-Niveau, nachdem sich im letzten Jahr rund 20% der angemeldeten Mannschaften nach der Verschiebung auf den Herbst noch zurückgezogen hatten. Am kommenden Wochenende vom 8./9. Mai startet der Rado Interclub 2021 zunächst mit den Titelkämpfen in der Nationalliga B (NLB), für die meisten anderen der insgesamt 54 Ligen beginnt das Abenteuer Interclub in diesem Jahr jedoch drei Wochen später, nämlich am 29./30. Mai 2021.

24 Teams weniger als 2019 treten 2021 im beliebtesten Wettkampf im Schweizer Tennis an, wobei  bei den Damen ein Rückgang von 20 Teams zu verzeichnen ist. In 9 Alterskategorien treten die über 30 000 Wettkampftreibenden gegeneinander an. Aufgrund der Covid-Situation wurde der Beginn der Teammeisterschaften auf Ende Mai gelegt. In gegenseitiger Absprache können aber einzelne Begegnungen bereits früher gespielt werden. Es gelten die aktuellen Corona-Schutzkonzepte.

Zentraler Finaltag für die Seniorenkategorien
Den Höhepunkt für alle NLA-Teams der Senioren bildet – nach der coronabedingten Absage im vergangenen Jahr – hoffentlich wieder der Zentrale Finaltag, der für den Samstag, 4. September 2021, beim TC Burgdorf geplant ist. Insgesamt 16 Teams aus den Kategorien Damen 30+, 40+, 50+ und Herren 35+, 45+, 55+, 65+ und 70+ treten zur grossen Finalissima um die Meisterehren an.

Interclub NLA
ic

Alles Wissenswerte zur Königskategorie des Interclubs.

Interclub NLB
ic

Mehr Infos zur NLB Meisterschaft

Official Watch
Wer ist transferpflichtig?

Spieler der Klassierungen N1-R1, die bei den Aktiven in einer nationalen Liga spielen, sind transferpflichtig.

Das Transferreglement (TFR) regelt die IC-Spielberechtigung eines Spielers im Falle eines Clubwechsels (Transfer). Als Clubwechsel im Sinne dieses Reglements gilt die Übertragung der IC-Spielberechtigung eines Spielers vom bisherigen auf einen andern Club. Die vereinsrechtliche Mitgliedschaft spielt dabei keine Rolle.

Das TFR gilt nur für Spieler der Klassierungen N1-R1 und nur für Transfers, die eine NL der Kategorie Aktive betreffen. Massgebend ist die am Ende der ersten Transferperiode gültige Klassierung.

Ungeachtet der Klassierung und der Ligazugehörigkeit findet das TFR für diejenigen Spieler keine Anwendung, die an der dem Clubwechsel vorangegangenen ICM nicht teilgenommen haben sowie für Ausländer ohne festen Wohnsitz in der Schweiz.

Saubere Veranstaltung - für nachhaltige Sportevents

Ob eine Interclub-Begegnung, ein Tag der offenen Tür oder das nächste Kids Tennis-Turnier: Machen Sie Ihre Tennis-Veranstaltung zu einer sauberen Sache – der Umwelt und der Gesellschaft zuliebe. Bei uns finden Sie hilfreiche Tipps dazu. Ausserdem verraten wir, wie Sie mit gutem Beispiel vorangehen und dabei für Ihre Interclub-Mannschaft CHF 1000.00 gewinnen können.

Weitere Informationen finden Sie hier

Adresse: 

Swiss Tennis

Roger-Federer-Allee 1

Postfach

CH-2501 Biel

Kontaktperson: 
Sandra Strub
Funktion: 
Breitensport
Telefon: 
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8