Nationalkadermitglied ab 15 Jahren

13. Dezember 2018, 10:59

Nationalkadermitglied ab 15 Jahren

Ylena In-Albon gehört neu der höchsten Kaderstufe an

Schweizer NachwuchskaderspielerInnen werden gemäss Förderkonzept "Road to Top" erst im 15. Lebensjahr definitiv in ein A-, B- oder C-Kader eingestuft - oder bei mangelnder Entwicklung aus dem Kader ausgeschlossen.

Jeweils per August treten die Kadernominationen für die A-, B-, C- oder Nachwuchskader in Kraft. Swiss Tennis behält sich jedoch jeweils im Dezember im Rahmen einer Zwischenselektion vor, gewisse SpielerInnen neu zu selektionieren oder ausserordentliche Leistungen durch einen höheren Kaderstatus zu honorieren.

Per 1. Januar 2019 kommen drei AthletInnen in den Genuss, eine Kaderstufe aufzusteigen. Neu ins höchste nationale Kader – das A-Kader – werden Ylena In-Albon (19 Jahre, WTA 234) und Dominic Stricker (16 Jahre, ITF Juniorenranking 68) selektioniert. Die Walliserin In-Albon machte 2018 in der Weltrangliste über 400 Plätze gut und gehört neu zu den Top-250 der Welt. Junior Dominic Stricker konnte in den letzten Wochen gleich zwei Juniorenturniere für sich entscheiden und wird sich aufgrund seiner Klassierung für das Junioren-Grand-Slam-Turnier von Australien qualifizieren. Die Qualifikation für die Junior Australian Open wird auch Valentina Ryser (17 Jahre, ITF 65) erstmals bestreiten. Die Thunerin wird aufgrund ihrer guten Leistungen neu ins B-Kader selektioniert.

Neu ins Nachwuchskader aufgenommen werden zwei junge Talente: Kenisha Moning (12 Jahre) und Mika Brunold (14 Jahre). Wir gratulieren den neuen und in die höheren Stufen selektionierten Kadermitgliedern herzlich und wünschen ihnen bereits jetzt eine weiterhin erfolgreiche Zukunft.

 

 

Aktuell erfüllen 15 Girls und 19 Boys die Selektionskriterien für eine der drei Nationalkaderstufen. Insgesamt 35 Talente gehören dem Nachwuchskader an. Hier finden Sie die kompletten Mitgliederlisten. 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8