Neue nationale Verordnung ab 12.12.2020

11. Dezember 2020, 17:56

Neue nationale Verordnung ab 12.12.2020

Court

Der Bundesrat hat heute Nachmittag die ab Mitternacht gültigen neuen Verordnungen bekanntgegeben. Für den Tennissport heisst dies, dass – falls ein Kanton nicht andere Massnahmen vorschreibt – neu nur bis 19.00 Uhr gespielt werden kann und am Sonntag aufgrund der geschlossenen Anlagen nicht gespielt wird. Die Schweizermeisterschaften der Aktiven können als Leistungs- und Spitzensportanlass jedoch unter strengen Schutzmassnahmen und ohne Publikum wie geplant vom 12. – 20. Dezember im Nationalen Leistungszentrum in Biel durchgeführt werden.

Konkret heisst es in der heute erschienenen Verordnung unter anderem bezüglich Sport:

 

 

Art. 5: Öffnungszeiten von öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betrieben

Folgende öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betriebe müssen zwischen 19.00 und 06.00 Uhr, an Sonntagen sowie am 25. und 26. Dezember und am 1. Januar geschlossen bleiben:

  • d. Sportanlagen, einschliesslich Fitnesszentren, mit Ausnahme von: 2. Anlagen für Aktivitäten ohne Publikum nach Artikel 6e Absatz 1 Buchstaben c und d, 

 Art. 6e Abs. 1 Bst. b Einleitungsteil  1 :

Im Bereich des Sports sind folgende Sportaktivitäten, namentlich Trainingsaktivitäten und Wettkämpfe, in öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betrieben sowie im Freien zulässig: b. von Einzelpersonen und in Gruppen bis zu 5 Personen ab 16 Jahren ausgeübte Sportaktivitäten ohne Körperkontakt:

  • von Einzelpersonen und in Gruppen bis zu 5 Personen ab 16 Jahren ausgeübte Sportaktivitäten ohne Körperkontakt

Das heisst, dass in den meisten Kantonen auch Tennisanlagen zwischen 19.00 und 06.00 Uhr geschlossen sein müssen. Trainings während den erlaubten Öffnungszeiten können mit bis zu 5 Personen ab 16 Jahren pro Platz durchgeführt werden. Bei Junioren und Kinder können weiterhin auch grössere Gruppen zusammen trainieren, was wir aber nicht empfehlen. Auch Turniere können weiterhin für Über-16-Jährige stattfinden (sowie für unter 16-Jährige Swiss Olympic-Talentcard-Inhaberinnen).

Wichtig – dies sind die generellen, nationalen Bestimmungen des Bundes. Ein Kanton kann jedoch andere (strengere oder lockerere) Massnahmen verhängen, wenn es die Situation erfordert. Betreiber von Sportanlagen, die sich nicht an die geltenden kantonalen Bestimmungen halten, können mit Busse bestraft werden.

Die nationale Verordnung gilt vorläufig bis zum 22. Januar 2021. 

 

Für Rückfragen kontaktieren Sie die Kontaktperson COVID-19 Ihres Regionalverbandes

Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie vom 11. Dezember 2020.

Dokumente und Vorlagen/Schutzkonzepte von Swiss Tennis für seine Mitglieder

 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8