Schutzmassnahmen im Tennis gültig ab dem 6. Juni 2020

29. Mai 2020, 19:48

Schutzmassnahmen im Tennis gültig ab dem 6. Juni 2020

Auch im Schweizer Tennis sind ab dem 6. Juni wieder Wettkämpfe und Veranstaltungen möglich

In genau einer Woche dürfen auf den Schweizer Tennisplätzen auch wieder Wettkämpfe, Turniere und Meisterschaften durchgeführt werden. Obwohl viele Vorschriften gelockert wurden, gilt es einiges weiterhin zu beachten. Hier eine Auflistung der umzusetzenden Massnahmen gemäss Bundesratsentscheid vom 27. Mai 2020.

Für Clubs, Center und Turnierorganisatoren gilt ab dem 6. Juni also fast wieder Normalbetrieb. Es muss jedoch weiter ein adaptiertes Schutzkonzept (inkl. Wettkämpfe und Veranstaltungen) bestehen, das auf Verlangen vorgezeigt werden kann.

Als Grundlage für das neue Schutzkonzept gelten die aktuelle COVID-19-Verordnung 2 des Bundes sowie die neuen Rahmenvorgaben des Bundesamts für Sport BASPO. Darauf basierend hat Swiss Tennis ein neues Muster-Schutzkonzept für den Spiel- und Wettkampfbetrieb erstellt, das neu nur noch vier Seiten umfasst. Dieses muss – wie bereits beim ersten zur Verfügung gestellten Muster – vom Club, Center und Turnierorganisator individualisiert werden.

Nach wie vor gelten als wichtigste Schutzmassnahmen:

  • Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln, möglichst wenig Körperkontakt
  • Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben
  • Zentral ist auch die Protokollierung und Rückverfolgbarkeit von sogenannten «engen Kontakten». «Eng» heisst hier: über 15 Minuten lang näher als zwei Meter zueinander. Swiss Tennis ist sich bewusst, dass unter den Zuschauenden oder im Clubbetrieb das Risiko von engem Kontakt sicherlich grösser ist als auf dem Tennisplatz. Nichtsdestotrotz wird eine konsequente Registrierung aller anwesenden Personen empfohlen, da jeder Club, jedes Center und jeder Turnierorganisator im Falle einer allfälligen Erkrankung einer anwesenden Person gegenüber den Gesundheitsbehörden verantwortlich ist.

Ab sofort sind unter swisstennis.ch/corona das neue adaptierte Schutzkonzept 2.0, eine ebenfalls adaptierte Postervorlage zum Ausdrucken sowie angepasste Social-Media-Vorlagen zum Herunterladen verfügbar.
Auch eine neue FAQ-Liste mit aktuellen Fragen wurde dort ebenfalls aufgeschalten. Wie immer gilt: senden Sie zusätzliche Fragen an taskforce@swisstennis.ch.


Aktuelle COVID-19-Verordnung 2 des Bundes vom 27. Mai 2020
Rahmenvorgaben BASPO ab 6. Juni 2020
Fokus Coronavirus mit Mustern und Vorlagen von Swiss Olympic
 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8