Schweizer Fleisch Trophy - Nationales Masters

Titel der Schweizer Fleisch Trophy an Daniel Lüdi und Kristina Milenkovic

Der Grenchner Daniel Lüdi holte nach 2010 und 2012 den dritten Titel am Nationalen Masters der Club Champion Trophy. Lüdi ist damit wieder der beste Clubmeister der Schweiz. Im Endspiel siegte er gegen Robert Iliev souverän mit 6:2, 6:1. Im ganzen Turnier gab er keinen Satz ab.

Bei den Damen setzte sich die 14-jährige Kristina Milenkovic durch. Milenkovic war als Favoritin ins Turnier gestartet und wurde dieser Rolle in allen Partien gerecht. Im Luzerner Final siegte sie gegen Corinne Erni mit 6:3, 6:2.

Daniel Lüdi und Kristina Milenkovic gewannen einen Tag an den Lauberhornrennen 2016, offeriert von Schweizer Fleisch, eine Louis Erard-Uhr im Wert von über 2 500 Franken und eine Woche Tennis- und Wellnessferien.

Herren Halbfinale: Robert Iliev (N4.146, Bachenbülach) s. Nick Wälti (R1, Herzogenbuchsee) 6:3, 7:6, Daniel Lüdi (N4.150, Grenchen) s. Roger Lang (R1) 6:2, 6.1. Final: Lüdi s. Iliev 6:2, 6:1.

Damen Halbfinale: Kristina Milenkovic (1, N4.67, Sursee) s. Georgina Wood (R1, La Tour-de Peilz) 6:0, 6:2. Corinne Erni (R1, Kriens) s. Mélina Gonzalez (R1, Vessy) 6:4, 6:7, 7:5, Final. Milenkovic s. Erni 6:3, 6:2. 

Weitere Informationen finden Sie jeweils unter dem News-Archiv.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8