Schweizer Tag in Gstaad

17. Juli 2017, 13:10

Schweizer Tag in Gstaad

Die fünf Schweizerinnen freuen sich über die Unterstützung des Schweizer Publikums in Gstaad (Bild: V. Di Domenico/Ladies Championships Gstaad)

Morgen Dienstag stehen bei den WTA Ladies Championships in Gstaad nicht weniger als fünf Schweizerinnen im Einsatz!

Wer einige der besten Schweizer Tennisspielerinne im Einsatz sehen möchte, sollte diese Woche nach Gstaad reisen. Bei der zweiten Ausgabe des WTA-Tennisturniers starten morgen Dienstag – am sogenannten „Swiss Day“ gleich fünf Schweizerinnen ins Turnier. Die Auslosung hat es aber nicht mit allen gleich gut gemeint…

Titelverteidigerin Viktorija Golubic, bei der diesjährigen Ausgabe als Nummer 7 gesetzt, trifft in der ersten Runde auf die deutsche Qualifikantin Antonia Lottner (WTA 150). 1:1 steht es im Head-to-Head zwischen den beiden Spielerinnen.
In der zweiten Runde könnte Golubic dann auf die Siegerin des Schweizer Duells zwischen Amra Sadikovic (WTA 222) und Patty Schnyder (WTA 302) treffen. Es ist wirklich Lospech treffen zwei der drei Wildcard-Empfängerinnen gleich in der ersten Runde aufeinander. Die dritte Wildcard erhielt die 17-jährige Rebeka Masarova, die im vergangenen Jahr erst im Halbfinal von der späteren Turniersiegerin Golubic gestoppt werden konnte. Masarova (WTA 284) trifft nun in der ersten Runde auf die Qualifikantin Anna Kalinskaya (WTA 153) aus Russland.

Auch die Fünfte im Bunde, die 20-jährige Bielerin Jil Teichmann (WTA 163), hat keine einfache Auslosung erhalten. Ihre Gegnerin ist die Deutsche Tamara Korpatsch (WTA 126), gegen die sie vor einem Jahr die bisher einzige Begegnung verloren hat.

Die Schweizerinnen freuen sich über eine grosse Unterstützung des Heimpublikums. Tickets für die WTA Ladies Championships können via www.ticketcorner.ch oder Tel. +41 (0)33 748 81 82 erhältlich. Alle weiteren Informationen zum Turnier finden Sie unter www.ladieschampionshipgstaad.ch

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8