Senior Champion Trophy

News zur Senior Champion Trophy

Die News zur Senior Champion Trophy finden sich im News-Archiv National.

Senior Champion Trophy Sommer 2018

Zwischen dem 16. und 19. August 2018 spielt die nationale Senioren-Elite im Tennisclub Dählhölzli in Bern um Schweizermeistertitel. Die Tableaus sind stark besetzt und versprechen hochklassige und spannende Partien.
 
Bei den Herren 35+ ist Alain Dedial (R1, Birrhard) topgesetzt. Dedial, der eine eigene Tennis Akademie betreibt, möchte in Bern seinen insgesamt zehnten Titel an nationalen Seniorenmeisterschaften gewinnen. Der Titel wäre zudem gleichbedeutend mit dem Double bestehend aus Winter- und Sommermeistertitel im gleichen Jahr. Sein grösster Herausforderer wird höchstwahrscheinlich der an Nummer zwei gesetzte Marco Honegger (R1, Zürich) sein.
 
Auch in den anderen Kategorien greifen ehemalige Schweizermeister ins Geschehen ein. Serge Lutgen (R1, Dornach) beispielsweise will in der Kategorie 45+ nach dem Wintermeistertitel 2018 auch im Sommer erfolgreich sein und das Double komplettieren.

In der Kategorie 70+ kommt es allenfalls zum Showdown zwischen zweier Clubkollegen, die seit drei Jahren gemeinsam mit ihrem Heimklub, dem TC Belvoir ZH, die Rado Interclub NLA Meisterschaft in der Kategorie 70+ gewinnen. Petr Kolacek (R3, Zürich) und René Bortolani (R3, Rüschlikon) sind an Nummer eins und zwei gesetzt und könnten im Final aufeinandertreffen.

In der Kategorie 80+ gibt es für die Zuschauer Seniorentennis auf internationalem Niveau zu bestaunen. Lokalmatador Giulio Ferrari (R7, Bern), Gerhard Hess (R7, Burgdorf), Peter Hausherr (R5, Bremgarten AG) und Arnold von Siebenthal (R7, Zürich) werden die Schweizer Farben an der Superseniors World Team Championships in Umag Mitte September vertreten. Zuvor kämpfen sie alleine um den Titel Schweizermeister 80+.
 
Damen: Paroubek und Hopfner wollen Medaillensammlung erweitern
Bei den Damen nehmen auch in diesem Jahr weniger Spielerinnen teil als bei den Herren. Stammgast an Nationalen Meisterschaften ist aber Michelle Paroubek (R1, Nussbaumen). Die zehnfache Schweizermeisterin bei den Senioren möchte ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. In der Kategorie 45+ ist Paroubek Favoritin und hat somit beste Aussichten, ihr Vorhaben erfolgreich umzusetzen.

In der Kategorie 50+ will Sandra Hopfner (R2, Oberrohrdorf) ihre Sammlung an Schweizermeistertitel erweitern. Der Sieg im Winter war Titel Nummer 22. Die letzten drei Titel in der Kategorie 50+ gingen an Hopfner. Der Triumph in Bern würde also bedeuten, dass Hopfner zwei Jahre am Stück an Schweizermeisterschaften ungeschlagen wäre.

Die Spiele beginnen morgen Donnerstag auf der schönen Anlage des TC Dählhölzli Bern. Die Organisatoren haben für perfekte Rahmenbedingungen gesorgt, so dass sich Teilnehmende und Zuschauer auf schöne Tage in der Hauptstadt freuen können. Das Turnier wird am Sonntag, 19. August 2018 abgeschlossen.

Turnierdaten:

Datum:    16. – 19. August 2018
Ort:          TC Dählhölzli, Jubiläumsstrasse 103, 3005 Bern

Tableaux und Spielpläne

Senior Champion Trophy Winter 2018

Elf neue Senioren Schweizermeister ausgezeichnet

Am vergangenen Wochenende gingen in Birrhard die Schweizermeisterschaften der Senioren 2018 über die Bühne. Insgesamt 123 Spielerinnen und Spieler kämpften um Nationale Titel in den Kategorien ab 30+ bei den Damen, und ab 35+ bei den Herren.

Bei den Damen 35+ konnte sich Laura Bao (R1, Carouge) erstmalig zur Schweizermeisterin bei den Senioren küren. Sie bezwang Corinne Erni (R1, Kriens) im Endspiel mit 6:1, 6:4. Bao schaltete auf dem Weg zum Titel im Halbfinal Turnierfavoritin Michelle Paroubek (R1, Nussbaumen) aus.

Im stark besetzten Tableau der Herren 35+ kam es zur Finalpaarung zwischen dem Lokalmatador Alain Dedial (R2, Birrhard) und Marko Budic (R1, Wilen b. Wollerau). Beide hatten bis ins Finale keinen Satz abgegeben. In einer spannenden Finalpartie setzte sich letzten Endes Dedial in drei Sätzen durch und sicherte sich zum neunten Mal eine Goldmedaille an Senioren-Schweizermeisterschaften.

In den weiteren Kategorien gab es kaum Überraschungen und es kam mehrheitlich zu Siegen der Favoriten. Bei den Herren 45+ gewann Serge Lutgen (N4.146, Dornach) einen weiteren Titel an Nationalen Meisterschaften. Mit Stephan Bienz (50+), Jürg Hüsler (55+), Manuel Faure (60+), Peter Heller (65+), René Bortolani (70+), und Peter Schoch (75+) sicherten sich auch in den weiteren Kategorien vorangegangene Sieger die Goldmedaillen. Einzig Peter Hausherr (R5, Bremgarten AG) feierte seine Premiere. Im Finale der ältesten Kategorie 80+ dominierte er seinen Gegner nach Belieben und siegte mit 6:0, 6:1.

Bei den Damen kam nebst der Kategorie 35+ leider nur noch die Kategorie 50+ zustande. Sandra Hopfner (R2, Oberrohrdorf) sicherte sich dabei ihren 23. Schweizermeistertitel. Im Endspiel profitierte sie von der Aufgabe ihrer Gegnerin Patricia Pfaff (R2, Sissach), ihres Zeichens die Nummer Eins des Tableaus.

Swiss Tennis gratuliert den Siegern und dankt dem Veranstalter Aarsports Wase für die erneut einwandfreie Durchführung dieser Meisterschaften.

Draws und Info

 

Adresse: 

Swiss Tennis

Roger-Federer-Allee 1

Postfach

2501 Biel

Kontaktperson: 
Navid Golafchan
Funktion: 
Wettkampf
Telefon: 
+41 32 344 07 52
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8