Der Zentralvorstand (ZV)

Wie setzt sich der ZV zusammen?

Als oberstes Strategie- und Kontrollorgan von Swiss Tennis erstellen die Mitglieder des Zentralvorstandes die Leitplanken für die weitere Entwicklung des Verbandes und überwachen die Effektivität und Zielerreichung der operativen Geschäftsführung. Gemäss Statuten besteht der Zentralvorstand (ZV) von Swiss Tennis aus neun bis elf Mitgliedern und setzt sich wie folgt zusammen:

  • Präsident
  • bis 5 Regionalverbandspräsidenten
  • bis 5 freie Mitglieder

Die Nomination der Regionalverbandspräsidenten erfolgt durch die Präsidentenkonferenz. Dabei ist zwingend die Ausgewogenheit der vertretenen Sprachregionen zu berücksichtigen. Der Präsident wird vom stellvertretenden Präsidenten sowie einem Vizepräsidenten als Verantwortlicher für internationale Beziehungen unterstützt. Die Amtsdauer aller Mitglieder des ZV inkl. des Präsidenten beträgt vier Jahre.

Im März 2022 wurden Präsident René Stammbach sowie 6 Mitglieder weidergewählt, vier Personen wurden neu in das oberste Führungsgremium von Swiss Tennis gewählt. 

Die aktuellen Mitglieder des Zentralvorstandes: vlnr: Raphaël Bender, Beat Aegerter, Michele Bernasconi, Christiane Jolissaint, René Stammbach, Mark Brunner, Eric Berger, Roland Polentarutti. Es fehlen: Ruth Wipfli Steinegger, Diana Gutjahr, Giuseppe Canova
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8