Timea Bacsinszky ist die neue Weltnummer 15!

08. Juni 2015, 9:16

Timea Bacsinszky ist die neue Weltnummer 15!

An ihrem 26. Geburtstag wird Timea Bacsinszky in der Weltrangliste erstmals als Nummer 15 geführt

Die Waadtländerin Timea Bacsinzky hat heute einiges zu feiern.

Dass sie vor wenigen Tagen mit einem Check von 425 000$ aus Paris zurückgereist ist, ist ein schöner Nebeneffekt für Timea Bacsinzky, die mit ihrem sensationellen Vorstoss in den Halbfinal der French Open in der vergangenen Woche nicht nur Schweizer Tennis-Herzen höher schlagen liess. Bacsinszky, die von Dimitri Zavialoff trainiert wird und bei Swiss Tennis im Nationalen Leistungszentrum mit Headcoach Beni Linder an ihrer Kondition feilt, überzeugte in den vergangenen Monaten auf, aber auch neben dem Court und löst überall starke, positive Emotionen aus. Noch vor zwei Jahren hatte sie mit dem Tennis abgeschlossen, hatte ihren Fed-Cup-Kolleginnen unter Tränen erklärt, dass sie ihr Glück in einem neuen Metier suchen werde. Der Rest – Praktikum im Hotel, Einladung zur Qualifikation in Roland Garros, spontane Autofahrt nach Paris, Freude am Tennis wiedergefunden – ist längst legendäre Geschichte und überall nachzulesen.

Sie werde viel auf ihr Comeback angesprochen, meinte die Vaudoise in Paris und sie sei sehr stolz auf den gegangenen Weg, auch wenn sie nicht gross zurückschaue. «Ich will ja noch weiter kommen. An einem Punkt lässt sich meine Entwicklung besonders gut ablesen. Ich bin immer weniger nervös vor den Matches. Und auf dem Platz fürchte ich mich vor gar nichts mehr. Keine Angst, weder vor dem Gewinnen noch vor dem Verlieren.»

Dieses neu- und wiedergewonnene Selbstvertrauen musste sich Timea Bacsinszky hart erarbeiten. „Mit ihrer gewinnenden Persönlichkeit hat Timea schon immer gepunktet. Wie professionell sie aber nun auf und neben dem Platz agiert, ohne ihre Natürlichkeit, die auch im Erfolg nötige Bodenhaftung und den Willen, sich konstant sportlich und persönlich weiterzuentwickeln, das macht sie zu einem super Beispiel für den Nachwuchs", freut sich auch Swiss Tennis-Präsident René Stammbach. „Wir sind stolz auf sie und auch darauf, dass sie sich seit vier Jahren und auch weiterhin als Swiss Tennis-Botschafterin für den Tennissport auf nationaler Ebene einsetzt."

Kommen wir zurück auf die einleitenden Worte, dass Timea Bacsinszky heute einiges zu feiern hat. Als erst dritte Schweizerin überhaupt ist sie unter die besten 20 Tennisspielerinnen der Welt vorgestossen: neu wird sie seit heute als Nummer 15 der WTA-Rangliste aufgeführt. Wir gratulieren und sind überzeugt: ihre (Erfolgs-)Geschichte geht mit Sicherheit noch weiter.

Ausserdem feiert „Timi", wie sie auch genannt wird, heute ihren 26. Geburtstag. Swiss Tennis wünscht ihr herzlich „Joyeux Anniversaire" und auch im neuen Lebensjahr viele weitere Höhepunkte ihrer noch jungen, zweiten Karriere!

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8