Timea Bascinszky erhält Fed Cup Commitment Award

10. Februar 2019, 12:03

Timea Bascinszky erhält Fed Cup Commitment Award

Timea Bacsinszky

Timea Bacsinszky erhält den Fed Cup Commitment Award.

Der Internationale Tennisverband vergibt seit 2016 für langjährige Verbundenheit mit den Nationenwettbwerb einen «Commitemnt Award». Heute erhielt Timea Bacsinskzy diese Auszeichnung. Spielerinnen die mehr als 20 Begegnungen in der Weltgruppe (oder 40 Begegnungen generell) gespielt und so ihre Treue zum Fed Cup gezeigt haben, werden mit dem Commitment-Award geehrt. 

Timea Bacsinszky hat 2004 mit kanpp 15 Jahren ihren ersten Fed-Cup-Match gespielt und gewonnen. Seit nunmehr 15 Jahren hält sie dem Fed Cup ihre Treue und hat in 25 Begegenugnen die Farben der Schweiz vertreten. Nach Patty Schnyder hat die Waadtländerin die zweitmeisten Fed-Cup-Machtes gespielt (50 insgesamt). Sie konnte bisher im Fed Cup 20 Siege im Einzel und acht im Doppel verbuchen. In ihrer langen Fed-Cup-Karriere hat sie schon so manche denkwürdige Situation erlebt. So zum Beispiel 2015 in Polen. Im fünften und entscheidenden Spiel hat sie an der Seite von Vikotrija Golubic die starke polinische Paarung mit Agneiszka Radwanska/Alicija Rosolska geschlagen. Dank diesem Sieg steig die Schweiz wieder in die Weltgruppe 1 auf. Unvergessen bleibt wohl auch die Partie 2017 gegen Frankreich in Genf. Dabei hatte Bacsinszky nicht nur gegen Alizé Cornet sondern auch mit einem Wespenstich während des Matches zu kämpfen. Und dies im Februar in der Halle! Timea liess sich aber weder von ihrer Gegnerin, noch von der Wespe in die Knie zwingen. Dank dem Sieg über Frankreich stand die Schwiez 2017 im Fed-Cup-Halbfinale.

Aber auch Abseits der grossen Bühnen war sich Timea Bacsinszky nie zu schade, im Fed Cup für die Schweiz aufzulaufen. Sie war auch bei Begegnungen der Europa-Afrika-Zone – wo jeden Tag gegen eine andere Nation gespielt wird – dabei und hat auch dort alles für die Schweiz gegeben.

Mit ihrer 15-jährigen Fed-Cup-Erfahrung gilt sie im Securitas Swiss Fed Cup Team schon als «Team Mama», der «Teamspirit» liegt ihr sehr am Herzen.

Bascsinzsky ist die fünfte Schweizerin die einen Fed-Cup-Commitment-Award erhalten hat. Ausgezeichent wurden bereits Christiane Jolissaint, Emanuela Zardo, Petra Delhees-Jauch und Manuela Maleeva-Fragniere.

Fed Cup Commitment Award

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8