Viktorija Golubic bezwingt Top-Ten-Spielerin

10. Oktober 2021, 9:52

Viktorija Golubic bezwingt Top-Ten-Spielerin

Viktorija Golubic (rechts) lächelt in dieser Szene zwar nicht, verlässt aber den Platz gegen Maria Sakkari als Siegerin.
Viktorija Golubic bleibt beim hochdotierten Turnier in Indian Wells auf der Erfolgsspur. Die Zürcherin bezwingt in der 2. Runde Maria Sakkari, die Weltnummer 9 aus Griechenland, 5:7, 6:3, 6:2.

Die 28-jährige Schweizerin trifft nun in Kalifornien in den 1/16-Finals nach dem Erfolg über die Nummer 6 des Turniers auf die Qualifikantin Anna Kalinskaja. Die Russin ist die Nummer 151 der Weltrangliste. Die bislang zwei Begegnungen gegen die 22-Jährige hat Viktorija Golubic gewonnen.

Seit dem Vorstoss in den Wimbledon-Viertelfinal hat die Schweizerin auf der Tour im Einzel erstmals wieder zwei Partien in Serie gewonnen - und dies jeweils als Aussenseiterin. Bereits zum Auftakt gegen die Tschechin Marketa Vondrousova hatten ihr die Buchmacher nicht viel Kredit gegeben. Nun wird die Weltnummer 46 in Kalifornien gegen Kalinskaja erstmals als Favoritin auf dem Platz einlaufen.

Ein Schlüssel zum Erfolg in der zweieinhalbstündigen Partie gegen Maria Sakkari war, dass die Schweizerin effizient auf zweiten Aufschlag ihrer Gegnerin agierte. Die Griechin gewann mit diesem Schlag weniger als die Hälfte der Punkte. Zudem fiel die Top-Ten-Spielerin ab Mitte des zweiten Satzes in ein Loch und verlor acht Games ins Serie.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8