Waltert gewinnt ITF 15 000$ Turnier

23. Dezember 2018, 9:00

Waltert gewinnt ITF 15 000$ Turnier

Waltert siegt in Italien.

Simona Waltert hat ihre Saison mit einem Titel und einer Finalqualifikation beendet.

Die 18-jährige Bündnerin hat beim ITF 15 000$ Event von Ortisei (ITA) von Anfang bis Ende überzeugt. Im Einzel hat Waltert auf dem Weg in den Final keinen Satz abgeben müssen. Im Endspiel behielt sie gegen Joanna Garland (TPE) die Oberhand. 6:4 und 6:2 das Endresultat zugunsten der Schweizerin.
Im Doppelturnier ist Waltert an der Seite der Italienerin Verena Hofer an den Start gegangen. Dank zwei überzeugenden Leistungen im Viertel- und Halbfinal haben sich Waltert und Hofer für den Final qualifiziert. Dort war das Duo Erjavec/Novak (SLO/SLO) eine zu grosse Hürde. Waltert und Hofer unterlagen ihrer Gegnerinnen 4:6 und 5:7.


Mit dem Titel im Einzel und der Finalqualifikation im Doppel hat Waltert ihre Saison erfolgreich abgeschlossen. Der Titel von Ortisei ist der zweite auf ITF-Stufe in der Karriere der A-Kader-Spielerin. Den ersten Erfolg konnte Waltert letzten März im französischen Macon feiern.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8