Visilab Women's Grand-Prix

swisstennis_header_karamoko.jpg
Visilab Women’s Grand-Prix: Auf in die zweite Saison

Der Visilab Women’s Grand-Prix verzeichnete im letzten Winter eine erste erfolgreiche Austragung. Nicht nur die Anzahl Teilnehmerinnen war positiv, sondern vor allem die Rückmeldungen der Spielerinnen zeigten, dass die Turnierserie sehr gut ankam. 77% aller Frauen hat der Women’s Grand-Prix sehr gut oder sogar ausgezeichnet gefallen, eine erfreuliche Rückmeldung, die auch bestätigt, dass das Format mit den Eintagesturnieren und den zwei garantierten Matches genau dem Zeitgeist entspricht.

 
Nachdem es bei der Lancierung vor allem auch darum ging, einen Gegentrend zum sinkenden Angebot an Damenturnieren zu setzen und herauszufinden, wo die Bedürfnisse genau liegen, konnten nun auf die zweite Saison hin die entsprechenden Schlüsse gezogen und ein angepasster Turnierplan erstellt werden.
 
Neue Kategorien für kompetitive Spielerinnen
So entstanden neu die Kategorien Aktive R1-R4, 30+ R2-R5 sowie 50+ R6-R9. Damit öffnet sich der Visilab Women’s Grand-Prix einem spezifischeren Publikum und spricht damit auch höher klassierte Damen und Breitensportlerinnen ab 50 Jahren an. Nicht mehr durchgeführt werden die Juniorinnen-Konkurrenzen, die bei anderen Turnieranbietern gut abgedeckt sind.
 
Nichts geändert wurde an den Kategorien Aktive und 40+ R3-R6 sowie R6-R9, wo weiterhin auch Doppelkonkurrenzen angeboten werden. Diese Kategorien werden weiter gesamtschweizerisch in zwölf Centern gespielt. Als neue Spielorte hinzu kamen Chiasso, Bulle, Bossonnens, Murten und Nyon. Mit den bestehenden Turnierorten Bellach, Bolligen, Dübendorf, Morges, Sion, Wangen SZ und Wohlen AG ist die schweizweite Abdeckung immer noch gegeben und die Westschweiz hat ein höheres Gewicht bekommen.
 
Das ist neu:

  • Neue Turnierkategorien A R1-R4, 30+ R2-R5, 50+ R6-R9, Doppel R3-R9 (statt N4-R9)
  • Mit Bulle, Bossonnens, Murten und Nyon neue Turnierorte in der Westschweiz
  • Verfeinerter Turnierplan in den bestehenden Kategorien A R3-R6, R6-R9 und 40+ R3-R6, R6-R9 

 

 

 

Adresse: 

Swiss Tennis

Roger-Federer-Allee 1

Postfach

2501 Biel

Kontaktperson: 
Daniel Lüdi
Funktion: 
Wettkampf
Telefon: 
+41 32 344 07 30
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8