Champion von morgen

Champion von morgen
Tour of Champions

Die Junioren-Clubmeister qualifizieren sich für die Tour of Champions vom 23./24. September 2017. SpielerInnen, die keinen Match an den Juniorenclubmeisterschaften ihres Clubs bestritten haben, sind nicht für die Tour of Champions teilnahmeberechtigt. Ist der Junioren-Clubmeister verhindert, haben die Finalisten kein Anrecht auf die Teilnahme an der Tour of Champions. Die Junioren-Clubmeister erhalten von Swiss Tennis eine persönliche Einladung mit Informationen für die Tour of Champions, wenn sie bis am 31. August vom Turnierverantwortlichen gemeldet wurden. Der Turnierort darf ausgewählt werden. Bei zu vielen Anmeldungen an einem Turnierort können Spieler in Ausnahmefällen auf andere Orte umgeteilt werden. Für die Tour of Champions-Turniere sowie das Nationale Masters ist eine gültige Swiss Tennis Lizenz erforderlich.

Die Turnierorte:
- Yverdon / Ausschreibung
- Derendingen / Ausschreibung
- Oetwil a. See / Ausschreibung
- Locarno / Ausschreibung

- Teilnehmerliste

Die Begegnungen werden grundsätzlich auf den Aussenplätzen und bei schlechtem Wetter in der Halle ausgetragen.

Anmeldung
Anmeldefrist ist der 10. September 2017. Die Auslosung wird am 15. September aufgeschaltet.

Preise
Jeder Junioren-Clubsieger erhält eine Einladung an das Qualifikations-Turnier der Swiss Indoors in Basel für zwei Personen. Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer eine praktische Tennistasche.

Nationales Masters

Sämtliche Sieger der Tour of Champions Turniere qualifizieren sich für das Masters vom 14./15. Oktober 2017 im Tenniscenter Paradies in Allschwil oder werden durch Lucky Loser in der Reihenfolge der besten Klassierungswerte ergänzt oder ersetzt. Auf die Sieger warten tolle Preise!

Allgemeine Informationen

Die Junioren-Clubmeisterschaften, Champion von morgen, werden von Mai bis Ende August ausgetragen. Sämtliche Junioren-Konkurrenzen können in dieser Turnierkategorie durchgeführt werden, d.h. Junioren mit oder ohne gültige Swiss Tennis Lizenz können daran teilnehmen. Sofern zwei SpielerInnen mit Lizenz gegeneinander spielen, zählen die erzielten Einzelresultate als offizielle Resultate und werden für das Swiss Tennis Ranking berücksichtigt.

Preise
Jeder Junioren-Clubsieger erhält eine Einladung mit Begleitperson für den Qualifikationssonntag der Swiss Indoors in Basel vom 22. Oktober 2017 und kann vor Ort eine praktische Tennistasche abholen.

Geglückte Premiere des ersten Masters der Juniorenclubmeister!

Am Wochenende vom 15./16. Oktober 2016 traten in Basel kurz vor Beginn der Swiss Indoors 2016 erstmalig die 29 besten Juniorenclubmeisterinnen und Juniorenclubmeister der Kategorie 18&U und 14&U zu ihrem Nationalen Masters an, um den Champion von morgen zu küren.  Nach packenden Duellen stehen die Siegerinnen und Sieger fest. Premierensieger sind Jérôme Kym (R1, TC Möhlin) und Yasmine Kindler (R2, TC Sporting Derendingen) in der Kategorie 18&U sowie Christian Kühne (R2, TC Mendrisio) und Leandra Guldimann (R3, yellow tennis club Bachenbülach) in der Kategorie 14&U.

Das Masters der Juniorenclubmeister unter dem Namen „Champion von morgen“ feierte eine erfolgreiche erstmalige Austragung. Die Teilnehmenden, die sich zuvor zuerst erfolgreich durch ihre Clubmeisterschaften und den anschliessenden Tour of Champions Turnieren gespielt haben, schlugen am vergangenen Wochenende in Basel auf. Vier Junioren aus dem Teilnehmerfeld dürfen sich nun in den Kategorien 18&U und 14&U Nationale Meister nennen. Diese  Turnierserie bietet eine perfekte Plattform für junge Tennistalente ihrer Clubs, in einem nationalen Rahmen zu spielen und ihre Stammclubs zu repräsentieren.

Dominante Leistungen der Favoriten
Die vier Favoriten ihrer Tableaus konnten sich allesamt in souveräner Manier durchsetzen. Bei den 18U Boys bezwang Jérôme Kym (R1, TC Möhlin) Kent Giger (R2, TC Zizers) mit 6:2 6:1. Yasmine Kindler (R2, TC Sporting Derendingen) setzte sich gegen Viviane Suffert (R3, TC Sanapark) 6:1 6:2 durch. In der Kategorie 14&U behielt der an Nummer 1 gesetzte Christian Kühne (R2, TC Mendrisio) im Tessiner Duell gegen Alessio Mauri (R4, TC Vedeggio Taverne) deutlich mit 6:1 6:0 die Oberhand. Im Tableau der Girls 14&U darf sich nach einem spannenden Champions-Tiebreak im Entscheidungssatz Leandra Guldimann (R3, yellow tennis club Bachenbülach) nationale Juniorenclubmeisterin nennen. Sie triumphierte über Noemi Stroh (R3, TC Sanapark) mit dem Endresultat von 6:1 2:6 10:6.

Die jungen Tennistalente durften attraktive Preise entgegennehmen. Einerseits haben die Siegerinnen und Sieger die Möglichkeit an den Swiss Indoors in Basel mit dabei zu sein. Sie dürfen  am Finalwochenende in die Logen des Events und die Spiele von dort aus verfolgen. Andererseits kommen die vier Champions zum Genuss einer grosszügigen Siegerprämie von CHF 1500.00 offeriert von Fromm. Als Highlight durften die Nachwuchstalente am Sonntag vor dem ersten Turniertag der ATP Swiss Indoors im Rahmen einer Clinic Bälle mit dem Kanadier Milos Raonic (ATP 4) und dem Schweizer Henri Laaksonen (ATP 135) schlagen. 

Die Teilnehmenden

Boys 18&U
Jérôme Kym (R1, TC Möhlin), Lino Reuss (R4, TC Yverdon), Nicolas Johner (R6, TC Kleinbasel), Daniel Kesseli (R4, TC Wettswil), Kent Giger (R2, TC Zizers), Cyril Zünd (R4 TC Macumba), Levin Wächli (R2, TC Riesbach), Daan Fortuijn Harreman (R5, TC Neubüel Wädenswil).

Girls 18&U
Yasmine Kindler (R2, TC Sporting Derendingen), Viviane Suffert (R3, TC Sanapark), Jennifer Blume (R5, TC Buchs-Dällikon), Valentina Vrsajkovic  (R6, TC Flawil), Mara Gutjahr (R6, TC Spiez), Léa Rochat (R7, TC Morges).

Boys 14&U
Christian Kühne (R2, TC Mendrisio), Danila Gulnov (R4, TC Sanapark), Luuk Van Den Hoek (R5, TC Sporting Bern), Nikolaj Weibel (R5, TC Füllinsdorf), Alessio Mauri (R4, TC Vedeggio Taverne), Dario Piffaretti (R4, TC Belchen), Pascal Bartholet (R5, TC Flawil).

Girls 14&U
Leandra Guldimann (R3, yellow tennis club Bachenbülach), Melija Nobs (R5, TC Scheuren-Biel), Giada Ciampa (R5, TC Locarno), Anna Müller (R7, TC Meilen), Noemi Stroh (R3, TC Sanapark), Axelle Bouvier (R6, TC Rive-Bleue), Natasha Puster (R6, TC Bremgarten AG).

Adresse: 

Swiss Tennis

Roger-Federer-Allee 1

Postfach

CH-2501 Biel

Kontaktperson: 
Sandra Strub
Funktion: 
Wettkampf
Telefon: 
+41 32 344 07 51
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8