Das Securitas Swiss Davis Cup Team

Das Securitas Swiss Davis Cup Team bestreitet im September 2024 die Weltgruppen-1-Begegnung gegen Peru. Auf dem Spiel steht dabei die Qualifikation für die Qualifer-Gruppe 2025.

Das Heimspiel gegen die Südamerikaner wird am 13. + 14. September 2024 in Biel ausgetragen. 

Informationen zum Ticketing folgen so bald wie möglich. 

Leandro RiediLeandroRiedi

GEBURTSDATUM

27.01.2002

Marc-Andrea HüslerMarc-AndreaHüsler

GEBURTSDATUM

24.06.1996

GRÖSSE

196 cm

Alexander RitschardAlexanderRitschard

GEBURTSDATUM

24.03.1994

Jérôme KymJérômeKym

GEBURTSDATUM

12.02.2003

Remy BertolaRemyBertola

GEBURTSDATUM

31.08.1998

Severin LüthiCaptainSeverinLüthi

GEBURTSDATUM

05.01.1976

Die Schweiz und der Davis Cup

  • 1900    Gründung des Davis-Cup-Wettbewerbs.
  • 1923    Die Schweiz spielt ihre erste Davis-Cup-Begegnungen und gewinnt die ersten zwei Duelle gegen die damalige Tschechoslowakei und Argentinien. 
  • 1978    Dimitri Sturdza spielt mit 39 Jahren und 127 Tagen seine letzte Begegnung für die Schweiz. Er ist damit bis heute der älteste Schweizer Davis-Cup-Spieler. 
  • 1990    Heinz Günthardt spielt seine 30. und letzte Begegnung. Keiner stand bisher öfter im Dienste der Schweizier Nationalmannschaft. 
  • 1992    Die Schweiz steht zum ersten Mal im WM-Endspiel, verliert das Davis-Cup-Finale in Texas aber gegen die haushohen Favoriten aus den USA mit 3:1.
  • 1996    Jakob Hlasek nimmt Abschied vom Nationalteam. 29 Begegnungen hat er für die Schweiz bestritten. Noch immer führt er die Liste mit den meisten Schweizer Siegen im Doppel an. 
  • 2003    Die Schweiz erreicht mit Spielercaptain Marc Rosset den Halbfinal, muss sich aber Australien geschlagen geben. 
  • 2006    Marc Rosset beendet seine Karriere und Severin Lüthi übernimmt als Captain.
  • 2013    Ein Spiel für die Ewigkeit: Ganze 7 Stunden und 1 Minute duellierten sich Wawrinka/Chiudinelli gegen Berdych/Rosol. Das Match geht als längstes Doppel im Davis Cup in die Geschichtsbücher ein - leider mit dem schlechteren Ende für die Schweiz: 4:6, 7:5, 4:6, 7:6 (7:3) und 22:24
  • 2014    Nach Siegen über Kasachstan und Italien steht die Schweiz mit Roger Federer, Stan Wawrinka, Marco Chiudinelli und Michael Lammer im Final, wo sie in Lille Frankreich bezwingen und den lang ersehnten Weltmeistertitel feiern können.
  • 2019    Jérôme Kym ist 15 Jahre und 354 Tage alt, als er sein (erfolgreiches) Debüt für das Schweizer Nationalteam gibt. Er löst damit Heinz Günthardt als bisher jüngsten Schweizer Davis-Cup-Spieler ab. 
     

Nutzen Sie die Filterfunktion "Nationalteams" für Meldungen rund um das Securitas Swiss Davis Cup Team.

 

Filtern
Teichmann und Ritschard in der Qualifikation gescheitert
Teichmann und Ritschard ein Sieg vor der Qualifikation

myTennis

Athleten

SDA News

22. Mai 2024, 19:04

Teichmann und Ritschard ein Sieg vor der Qualifikation
"Ein toller Ort, um Tennis zu spielen"

SDA News

21. Mai 2024, 20:00

"Ein toller Ort, um Tennis zu spielen"
Murray verpasst Duell mit Djokovic

SDA News

21. Mai 2024, 14:02

Murray verpasst Duell mit Djokovic
Novak Djokovic tritt am Geneva Open an

SDA News

17. Mai 2024, 16:00

Novak Djokovic tritt am Geneva Open an
Swiss Indoors präsentiert erste Aushängeschilder
Die erste Wildcard für Andy Murray

SDA News

8. Mai 2024, 09:03

Die erste Wildcard für Andy Murray
Stan Wawrinka nicht in Rom

SDA News

7. Mai 2024, 20:13

Stan Wawrinka nicht in Rom

Folgen Sie dem Team auf

 

 

Suche