Senior Champion Trophy

Swisstennis_header_ssct.jpg
Senior Champion Trophy Winter 2017

Die Senior Champion Trophy Winter 2017 wird vom 02.03.2017 - 05.03.2017 im AARSPORTS Wase Birrhard stattfinden. Hier geht es zur Anmeldung.

Senior Champion Trophy Sommer 2016

Zum ersten Mal fand die Senior Champion Trophy Sommer dieses Jahr in Nyon statt. Bei teilweise hohen Temperaturen und grosser Luftfeuchtigkeit kämpften die Seniorinnen und Senioren am Lac Léman um jeden Punkt und um Titelehren. 

Gleich mehrere Spieler konnten ihren Sommermeister-Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Neben Alain Dedial (M35+), der in einem spannenden Finale Thomas Flury bezwang, konnten Alain Peeters (M50+) und Petr Kolacek (M70+) erwartungsgemäss den Titel verteidigen. Die weiteren Herrenkategorien gewannen Christian Ernst (M45+) Antoine Bacher (M55+), Pierre-André Leuenberger (M60+) Robert van Malder (M65+) und Arnaud Hastoy (M80+). Bei den Damen schaffte es Virginie Oulevay (W30+) den Titel aus dem Vorjahr zu bestätigen. Die W40 Kategorie gewann Christelle Schultz Fauche während bei den W45 Mireille Carrupt triumphierte. Die beiden weiteren Damen Kategorien gewannen Claudine Feralli (W50+) und Susy Burggraf (W65+).

Erfreulich war auch die Beteiligung in den Doppel-Konkurrenzen. Insgesamt drei Doppel und ein Mixed Tableau konnten durchgeführt werden. Die Siegerinnen und Sieger dieser Kategorien heissen: Frédéric Sonney/Aude Lemmon (Mixed), Alain Peeters/Richard Berger (MD35+), Petr Kolacek/René Bortolani (MD55+) und Gabriela Berthouzoz/Lidvina Champendal (WD30+).

Einige Tableaus mussten aufgrund zu weniger Anmeldungen leider abgesagt werden, ansonsten darf das Turnier aber als Erfolg gewertet werden. Swiss Tennis bedankt sich bei den Organisatoren in Nyon für die gute Zusammenarbeit und freut sich auf die Ausgabe im nächsten Jahr.

Draws und Infos

Fotogalerie

Senior Champion Trophy Winter 2016

Die Senior Champion Trophy Winter 2016 fand vom 10.03. - 13.03.2016 in Birrhard statt. Hier geht es zu den Tableaux.

Bei den jüngsten Damen konnte Michelle Paroubek (N4 74) ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen, dies jedoch äusserst knapp. Sie bezwang im Finale Nadine Kenzelmann (R1) mit 6-4 0-6 und 7-6. Bei den Herren 35+ kam es erneut zu der Begegnung Alain Dedial (N4 88) gegen Simon Bieri (N4 124). Die letzten Aufeinandertreffen hatte Dedial jeweils für sich entscheiden können. Diesmal jedoch behielt Bieri mit 6-1 3-6 6-3 die Oberhand und konnte somit seinen ersten Hallen-Schweizermeister-Titel feiern.

In den weiteren Kategorien gab es auch kaum Überraschungen und es setzten sich mehrheitlich die Favoritinnen und Favoriten durch. Bei den Herren 45+ gewann Giulio Airoldi (R2) gegen Christian Ernst (R2) mit 6-3 6-0, während bei den Frauen der gleichen Kategorie Patricia Pfaff (R2) ihren Vorjahres Titel gegen Karin Amrein (R3) mit 6-2 6-2 verteidigen konnte. Auch in den beiden anderen Tableaus der Damen setzte sich jeweils die an Nummer 1 gesetzte Spielerin durch. Bei den Damen 50+ war dies Sandra Hopfner (R1) die klar mit 6-2 6-1 gegen Aline Yazgi (R3) gewann und bei den Damen 60+ war es Susana Villaverde (R2) die sich letztendlich ungefährdet den Titel gegen Susy Burggraf (R4) mit 6-1 6-3 holte.

Im Herren 50+ Tableau kam es zu einer kleineren Überraschung. Eric Hottinger (R3) gewann das Finale gegen den Topgesetzten Stephan Bienz (R2) mit 3-6 6-3 6-2. Bei den Herren 55+ setzte sich erwartungsgemäss der Topgesetzte Jürg Hüsler (R2) durch. Er liess im Finale Thomas Troxler (R3) keine Chance und gewann klar mit 6-0 6-0. Auch das Tableau der 60+ wurde vom Topgesetzten gewonnen. Peter Heller (R2) bezwang den Überraschungsmann Hans-Ueli Ritschard (R7) mit 6-7 6-3 3-1 wo. Schweizermeister bei den Herren 65+ wurde erwartungsgemäss Hans Huber (R3). Er bezwang im Finale Michel Richardone (R5) mit 6-3 6-4. Der Sieger bei den Herren 70+ heisst René Bortolani (R4). Er bezwang im Finale den gleichklassierten Josef Mörtl (R4) mit 6-2 5-6 wo. Die Kategorie der Herren 75+ gewann der Topgesetzte Hanspeter Born ohne Satzverlust. Auch im Finale gab er sich keine Blösse und bezwang Samuel Mathys mit 6-2 6-2.

News zur Senior Champion Trophy

Die News zur Senior Champion Trophy finden sich im News-Archiv National.

Schroders Senior Champion Trophy Sommer 2015

Zum zweiten Mal in Folge fand die Schroders Senior Champion Trophy Sommer in Scheuren statt. Bei teilweise hohen Temperaturen und grosser Luftfeuchtigkeit kämpften die Seniorinnen und Senioren im Seeland um jeden Punkt und um Titelehren.

Gleich mehrere Spieler konnten ihren Sommermeister-Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Neben Alain Dedial (M35+), der in der Neuauflage des letztjährigen Finals Simon Bieri erneut bezwang, heissen die Titelverteidiger Alain Peeters (M50+), Peter Heller (M60+), Petr Kolacek (M70+). Bei den Damen schaffte es einzig Sandra Hopfner (W50+) den Titel aus dem Vorjahr zu bestätigen.

Einige Wintermeister konnten ihren Erfolg vom Winter wiederholen und konnten auch an der Sommermeisterschaft auf Sand den Titel holen . Bei den Herren waren dies Rolf Spitzer (M65+) und Hanspeter Born (M75+) sowie Michelle Paroubek (W40+) bei den Damen, denen dieses Kunststück gelang. In den Übrigen Kategorien triumphierten Alexander Rukavina (M45+), Jürg Hüsler (M55+), Gerhard Hess (M80+), Virginie Oulevay (W30+) und Marika Weibel (W65+). Die Einzige Doppelkategorie (M45+) entschied das Topgesetzte Duo Jaap Husselmann/Erich Schaller für sich.

Einige Tableaus mussten aufgrund zu weniger Anmeldungen leider abgesagt werden.

Adresse: 

Swiss Tennis

Roger-Federer-Allee 1

Postfach

2501 Biel

Kontaktperson: 
Stefan Kilchhofer
Funktion: 
Wettkampf
Telefon: 
+41 32 344 07 54
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8