Regen in Chiasso, erfolgreiche U14-Junioren in Montreux

26. April 2019, 9:35

Regen in Chiasso, erfolgreiche U14-Junioren in Montreux

Conny Perrin steht im Achtelfinal von Chiasso. 

Der Regen führt in Chiasso zu einem straffen Programm am Wochenende. Einzig Conny Perrin ist aus Schweizer Sicht noch im Tableau vertreten. Beim U14 Turnier in Montreux sieht es aus Schweizer Sicht besser aus: Drei Boys und Anina Lanz bei den Girls stehen in den heutigen Viertelfinals.  

Das diesjährige W25-Turnier in Chiasso steht leider im Zeichen des Regens. Aufgrund des schlechten Wetters gab es Verschiebungen im Spielplan, was zu einem straffen Programm am anstehenden Wochenende führt. Aus Schweizer Sicht verlief das Turnier ebenso durchzogen. Einzig die Turniernummer zwei Conny Perrin steht im Achtelfinal. Die restlichen Schweizerinnen inklusive der Mitfavoritin Ylena In-Albon scheiterten in der Startrunde. Das Doppelturnier konnte planmässig durchgeführt werden, weil auch in die Halle ausgewichen wurde. Heute stehen die Halbfinals an, leider ohne Schweizer Paarung.

Livescore
ITF Turnierseite

Zeitgleich zum Profiturnier findet in Montreux das Tennis Europe U14 Turnier statt. In den vergangenen Jahren war Montreux stets ein Garant für Schweizer Erfolge. Auch in diesem Jahr zeichnen sich gute Schweizer Resultate ab. Bei den Boys stehen Philipp Orloff, Adrien Berrut und Janis Simmen im Viertelfinal. Orloff und Simmen eliminierten dabei die Turniernummern eins und zwei. Bei den Girls steht Anina Lanz als einzige in der Runde der letzten acht und trifft heute auf eine Qualifikantin.

Tableaux und Spielplan
Webseite
 

 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8