Talent Cards

Swiss Olympic Talent Cards

Die «Swiss Olympic Talent Card» ist ein wichtiges Instrument im Schweizer Sportsystem, an dem sich verschiedene Partner orientieren. Die gemeinsame und optimale Förderung von talentierten Nachwuchsathleten auf ihrem Weg an die Spitze steht dabei im Zentrum. Die Talent Card zeigt Gemeinden, Kantonen, Schulen und weiteren Partnern auf, welche Nachwuchsathleten in Verbandsförderprogrammen erfasst sind und gezielt gefördert werden sollen.

Die Vergabe von „Swiss Olympic Talent Cards“ basiert auf der sogenannten PISTE (Prognostische Integrative Systematische Trainer-Einschätzung). Ein wichtiger Teil der PISTE im Tennis ist eine Testbatterie, welche jeweils im Herbst durchgeführt wird. Die Zulassung zu den Tests ist unten beschrieben.

Nach der Teilnahme und der Resultatauswertung nach PISTE-Kriterien entscheidet Swiss Olympic in Zusammenarbeit mit Swiss Tennis über die definitive Vergabe der Swiss Olympic Talent Cards.

Talent Card National 2019

Die Nationale Talent Card erhalten alle nationalen Nachwuchskader- und Nationalkadermitglieder mit Jahrgang 2001 bis 2006, welche die Kaderbedingungen erfüllen und den obligatorischen Konditionstest im Herbst 2018 bestehen.

Talent Card Regional 2019

Um die Swiss Olympic Talent Card Regional 2019 erhalten zu können, ist neben der Erfüllung der Kaderbedingungen, die Teilnahme am Konditionstest vom 3./4. November obligatorisch. Die SpielerInnen werden für Tests an einem dieser Testtage augeboten. Je nach Altersstufe wird über die Anzahl zugelassener SpielerInnen unterschieden (siehe unten).

Altersstufe U12 (JG 2008 und jünger)

  • Jahrgang 2008

Für SpielerInnen mit Jahrgang 2008 und jünger werden keine Talent Cards ausgestellt.

  • Jahrgang 2007

Die neu selektionierten ÜberregionalkaderspielerInnen mit Jahrgang 2007 werden eine Talent Card erhalten, ohne an den Tests Anfang November teilzunehmen. Dies, weil sie bereits an den Selektionen im April 2018 getestet wurden. RegionalkaderspielerInnen des Jahrgangs 2007 haben nur in Grenzfällen (Ranking nah an Überregionalkader) eine Chance auf eine Testteilnahme. Für solche Grenzfälle kann ein Gesuch (siehe Formular) durch den entsprechenden Regionalverband bei Swiss Tennis eingereicht werden (bis 15. Oktober). Swiss Tennis entscheidet über die Zulassung.

Altersstufe U15 (JG 2004 - 2006)

Überregionalkaderspieler der Jahrgänge 2004 - 2006 werden direkt zu den Konditionstests im November eingeladen.

RegionalkaderspielerInnen der Jahrgänge 2004 - 2006 haben nur in Grenzfällen (Ranking nahe an Überregionalkader) eine Chance auf eine Testteilnahme.

Für solche Grenzfälle zum Überregionalkader kann ein Gesuch (siehe Formular) durch den entsprechenden Regionalverband an Swiss Tennis eingereicht werden (Deadline 15. Oktober). Swiss Tennis entscheidet über die Zulassung.

Âltersstufe U18 (JG 2001 - 2003)

Bei der Altersstufe der Jahrgänge 2001-2003 werden keine Überregionalkader geführt.

Die bestrangierten RegionalkaderspielerInnen der Jahrgänge 2001 bis 2003 haben bei Bedarf ebenfalls die Möglichkeit biem Konditionstests teilzunehmen.

Es gelten dabei folgende Rankingvorgaben (Lizenz 2/18):

  • Jahrgang 2003: Girls Top 10 und Boys Top 18
  • Jahgang 2002: Girls Top 10 und Boys Top 16
  • Jahrgang 2001: Girls Top 6 und Boys Top 10

U18-SpielerInnen im Regionalkader, welche diese Bedingungen erfüllen, werden nicht automatisch zu den Tests aufgeboten. Eine Anmeldung für die Testteilnahme ist mit dem Formular (siehe unten) über den zusändigen Regionalverband notwendig (Deadline 15. Oktober).

Für Grenzfälle die das Ranking ganz knapp nicht erreicht haben, kann ein Gesuch durch den entsprechenden Regionalverband an Swiss Tennis eingereicht werden (bis 15. Oktober). Swiss Tennis entscheidet über die Zulassung.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8